Zur Startseite gehen

Was zeichnet Möbelfarbe aus?

Möbelfarbe ist immer ein Lack. Durch ihn bekommt ein Möbelstück nicht nur eine neue Farbe, sondern wird auch gegen Beanspruchung geschützt. Mit Möbellack erzeugst du also immer eine zusätzliche Schicht auf deinen Möbeln. Im Idealfall sieht das nicht nur sehr gut aus, sondern schützt dein Möbelstück gegen Stoß und Kratzer. Die Flächen sollten nach dem Streichen leicht zu pflegen, lichtecht und eben in jeder Beziehung haltbar sein.

Wann kommt Farbe für Möbel zum Einsatz?

Es gibt viele Gründe, um Möbelfarbe einzusetzen. Möbel streichen ist zum Beispiel eine tolle Möglichkeit, wenn dir ein Möbelstück in seiner alten Farbe nicht mehr gefällt. Vielleicht passt es nicht mehr zu den neuen Tapeten oder zur Wandfarbe. Vielleicht möchtest du aber ganz einfach einmal etwas Neues sehen. Besitzt du ein sogenanntes "Möbel von der Stange", möchtest du aus ihm vielleicht etwas Individuelles zaubern, das es so nicht noch einmal gibt. Oder du willst einem hübschen Flohmarktfund durch den Anstrich mit einer nostalgischen Farbe zu einem authentischen Vintage Look verhelfen. Dafür verwendest du vielleicht einen klassisch weißen Möbellack.

Nicht jedes Möbelstück ist aus Holz, auch Metall und Kunststoff werden oft verwendet. Du fragst dich vielleicht, mit welchen Farben du einen Schrank oder eine Kommode, die eine Oberfläche aus Kunststoff-Furnier besitzen, streichen kannst. Und ob ein Anschleifen der Oberfläche vor dem Anstrich nötig ist. Wir können dich beruhigen: Ja, du kannst auch Metall, Kunststoff-Furnier und selbst Hochglanz-Oberflächen mit Möbellack streichen. Anschleifen ist im Normalfall nicht nötig. Nur wenn ein Altlack abblättert oder anderweitig beschädigt ist, solltest du diese Stellen abschleifen.

Die richtige Möbelfarbe wählen

Bevor du dein Projekt in Angriff nimmst, ist es sinnvoll, sich für eine der 4 Möbellack-Qualitäten, die MissPompadour anbietet, zu entscheiden. Denn mit diesen Lackvarianten erzeugst du nicht nur eine unterschiedliche Optik, sondern sie dienen auch unterschiedlichen Anforderungen. Und nicht zuletzt spielt auch die Farbauswahl eine große Rolle - von braunem Möbellack bis zu türkisem Möbellack ist jede Farbe möglich.

Kreidefarbe für Möbel: Große Auswahl bei MissPompadour

Kreidefarben und Kreidelacke überzeugen durch die samtigen Oberflächen, die sie auf deinen Möbeln erzeugen. Diese Mattlacke eignen sich für Möbel im Innenbereich. 

Möchtest du Möbel mit Kreidefarbe streichen, empfehlen wir unsere Kreidefarben Kollektion CosyColours. Mit ihr bietet MissPompadour eine weiche, überaus gemütliche Farbpalette. Mit diesen Möbellacken schaffst du eine samtige, matte, edle Oberfläche. Die geruchsfreien, wasserbasierten Möbelfarben funktionieren auf jedem Untergrund. Deine Möbelstücke bekommen durch die Kreideanteile einen leicht rustikalen Touch. Deshalb eignet sich dieser Möbellack auch besonders gut für Anstriche im Shabby Chic. Die weichen Farbtöne und die pudrigen Oberflächen erinnern an alte Zeiten, in denen man Lacke noch nicht mit viel Acryl und Lösungsmitteln auf Glanz getrimmt hat. 

Auch die Kreidefarben der LittlePomp Kollektion, deren Qualitäten und Farbtöne speziell auf Kinder abgestimmt wurden, wirken matt und edel. Sie sind zudem so wie alle Produkte von MissPompadour gesundheitlich völlig unbedenklich, sodass auch Schwangere mit ihnen arbeiten können. Diese Farben sind vollkommen VOC-frei, das heißt, sie geben beim Verarbeiten und Trocknen keine giftigen Dämpfe an die Umgebung ab. Alles, was mit ihnen gestrichen wurde, ist speichelecht und äußerst strapazierfähig.

Genauso matt wie Kreidefarbe: Mit Sanft & Matt Möbel streichen

Hast du in der Kreidefarbe-Möbel-Farbpalette von MissPompadour nicht die passende Farbe gefunden, schau dir doch die MissPompadour Sanft & Matt Möbellacke der Einfach streichen Kollektion an. Es gibt sie in über 90 unterschiedlichen Farbtönen. Sie sind für den Einsatz im Innenbereich. Durch einen Anstrich mit Sanft & Matt erzielst du eine pudrig-samtige Oberfläche, die eine besonders edle Ausstrahlung hat. Die bemerkenswerte Farbtiefe und die hohe Deckkraft der wasserbasierten Möbellacke setzt deiner Kreativität keine Grenzen.

Stark & Schimmernd: Der richtige Möbellack für stark beanspruchte Oberflächen

Der absolute Alleskönner bei MissPompadour ist die Möbellack-Variante Stark & Schimmernd der Einfach streichen Kollektion. Mit ihr erzielst du seidenmatte Oberflächen, die äußerst strapazierfähig sind. Dieser Möbellack ist wetterfest, so dass du auch Gartenmöbel mit ihm bearbeiten kannst. Im Innenbereich eignet er sich ganz besonders für Tische, Stühle, Bänke oder Küchenmöbel, eben alle Möbelstücke, die starken Beanspruchungen ausgesetzt sind. Beide Lackqualitäten - Stark & Schimmernd und Sanft & Matt - sind übrigen farblich auf die MissPompadour Tapeten-Kollektion abgestimmt und auch als Wandfarben erhältlich.

Welche Möbel kann ich streichen oder lackieren?

Im Grunde genommen kannst du alle Möbel lackieren. Je nach Untergrund musst du unter Umständen grundieren oder auch die gestrichene Fläche zum Schluss versiegeln.

Kinderzimmer mit Möbelfarbe neu gestalten

Hast du ein hübsches Babybettchen oder eine Wiege geerbt, vielleicht aber auch auf dem Flohmarkt eine Kommode gefunden, die sich als Wickeltisch eignet? Dann greif doch zu Pinsel und Farbe und verleihe diesen Möbeln eine neue Optik und deinen ganz eigenen Stil. Vielleicht verwendest du einen neutralen gelben oder grauen Möbellack? Oder doch klassisch blau oder rosa Möbellack? Alles, was dir gefällt, ist erlaubt! Alle Kreidefarben aus der Kinderkollektion LittlePomp gibt es auch als Wandfarben, so dass du mit Möbeln und Wänden interessante Ton-in-Ton-Effekte erzielen kannst. Dem LittlePomp Kreidelack kannst du zum Schluss noch mithilfe unseres farblosen Wachs MissPompadour Zum Wachsen ein noch strapazierfähigeres Finish verleihen.

Lack und Kreidefarbe: Möbel in der Küche streichen

Auch Küchenmöbel können mit den Möbellacken von MissPompadour ein ganz anderes Aussehen erhalten. Verfügt deine Küche über Kunststoff-Oberflächen, ist es sinnvoll, mit einer Grundierung wie MissPompadour Zum Halten & Blocken vorzustreichen. So findet der Möbellack auf den glatten Flächen sicheren Halt. Du kannst damit sogar Hochglanzflächen für einen Anstrich mit Möbellack vorbereiten. 

Für Küchenmöbel empfehlen wir die besonders strapazierfähige Möbel-Lackqualität Stark & Schimmernd. Hast du aber bei den CosyColours Kreidefarben den für dich absolut perfekten Farbton gefunden, dann kannst du damit auch deine Küchenschränke streichen. Versiegle den Anstrich am Ende mit MissPompadour Zum Versiegeln. So bleibt das matte Finish deines Lacks erhalten, aber er erhält eine zusätzliche Schutzschicht, die ihn widerstandsfähiger macht.

Outdoor-Möbel: Farbe für draußen

Auch Gartenmöbel können oft einen neuen Anstrich gebrauchen. Hier ist es wichtig, eine Lackqualität zu verwenden, die wetterfest ist. Bei MissPompadour ist die geeignete Qualität der Stark & Schimmernd Lack. Ganz gleich, ob deine Möbel aus Holz oder Metall sind, Altlacke, die schadhaft sind oder abblättern, musst du abschleifen. Du solltest bei Outdoormöbeln auch in jedem Fall mit einer Grundierung vorarbeiten. Verwende MissPompadour Zum Halten & Blocken, denn dadurch erhöht sich die Haltbarkeit deines Anstrichs. Vielleicht verwendest du mal eine Blumenfarbe wie orangen Möbellack statt des altbekannten grünen Möbellacks?

Möbellack: Ein paar Tipps für die Anwendung

Wichtig ist immer, dass ein Möbelstück vor dem Streichen sorgfältig gereinigt wird. Jeglicher Schmutz und Staub müssen vor dem Lackieren entfernt werden. Am besten verwendest du dafür MissPompadour Zum Reinigen und. Der milde, aber sehr effiziente Reiniger reinigt, ohne die Oberflächen und deine Haut zu belasten. Wurde dein Möbelstück bereits mit Wachs behandelt, so schleife die Stellen gut ab.

Möbelfarbe im MissPompadour Shop bestellen

Wir empfehlen dir, zunächst Farbkarten zu bestellen. Sowohl die Stark & Schimmernd- als auch die Sanft & Matt-Farbkarten kommen einzeln entnehmbar und in Postkartengröße. So kannst du die Farben bei jedem Licht gut vergleichen. Die Farbkarten für die LittlePomp Kreidelacke sind handgemalt. Auf diese Weise lässt sich auch die Haptik der Kreidefarbe gut erfühlen. Auch die Farbmuster in der CosyColours Klappkarte sind handgemalt. Hast du die richtige Lack-Qualität und deinen perfekten Farbton gefunden, bestell dir mit dem Lack doch gleich auch noch deine Arbeitswerkzeuge mit. Außer Pinsel und Lackierrolle benötigst du in jedem Fall eine Farbwanne. Möchtest du mit Wachs arbeiten, vergiss auch unseren Wachspinsel nicht!

Häufig gestellte Fragen & Antworten zu Möbellack

  • Brauche ich eine Grundierung, bevor ich Möbelfarbe auftrage?
    Möchtest du unlackierte Holzmöbel streichen, kann eine Grundierung sinnvoll sein. Holzmöbel aus alter Eiche und Tropenhölzer können nämlich auch nach langer Zeit noch ausbluten. Auch alte Beize kann sich beim Streichen lösen und deinen Anstrich zerstören. Holz mit auffallenden dunklen Flecken, wie zum Beispiel Kieferholz, muss auch grundiert werden. Kunststoff- oder Glasoberflächen sollten ebenfalls grundiert werden, damit der Möbellack auf der glatten Oberfläche haften kann. Auch einen Metalluntergrund solltest du besser grundieren. Farbtöne, die hinsichtlich ihrer Deckkraft problematisch sind, wie Rot- und Gelbtöne, profitieren auch von einer Grundierung. Denn diese schafft eine farblich gleichmäßige Unterlage für den Möbellack. 
  • Wie lässt sich Kreidefarbe auf Möbel auftragen und verarbeiten?
    Alle Kreidelacke von MissPompadour sind problemlos zu verarbeiten. Die Farben riechen nicht, sie spritzen und kleckern nicht. Trage sie in 2 Schichten auf und du wirst ein perfektes Ergebnis erhalten. 
  • Kann man Möbel einfach überstreichen?
    Alte Lacke, die noch intakt sind, kann man einfach überstreichen. Blättert der Lack ab, so schleife diese Stellen und grundiere danach mit Zum Halten & Blocken.