• Versandkostenfrei ab 90€
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Farbberatung

Eiche rustikal streichen: Ein neuer Look für Schränke und Türen aus Eiche

6 Min Lesezeit

Möchtest Du Möbel streichen und suchst noch die idealen Produkte? In unserem Produkt-Set findest Du alles, was du für Deine Möbel brauchst!

Bestimmt sind dir die rustikalen Eichenmöbel aus geerbten oder gekauften Häusern bekannt. Zum Großteil bestehen diese aus Holz, mit Eiche-Furnier beschichtet.
Sie zeichnen sich durch eine dunkle Maserung aus - denn “rustikal” bedeutet in diesem Zusammenhang, dass sie besonders dunkel gebeizt sind. Dank ihrer guten Haltbarkeit und hoher Qualität findest du auch noch viele Küchen und Türen in diesem Stil. Doch begeistern tut er heutzutage nur noch selten, sind diese Möbel oft schwer und massiv.
Besonders Schrankwände passen nicht mehr zur modernen Ausstattung - doch zum Wegwerfen ist diese Qualitätsarbeit zu schade. Was du stattdessen tun kannst? Greife zu Farbe und Pinsel und werte sie ohne viel Aufwand auf!

Vorbereitung für das Streichen deiner Eichenmöbel

Eichenmöbel haben besondere Eigenschaften, dennoch ist es nicht wesentlich komplizierter, sie zu streichen.
Beginne wie gewohnt damit, dein Möbelstück zu reinigen, denn der Untergrund muss für eine gute Haftung staub- und fettfrei sein. Nutze dafür Zum Reinigen, dieses Putzmittel kannst du guten Gewissens auch nach dem Anstrich verwenden. Egal, ob dein Möbelstück lackiert oder unlackiert ist, solltest du auf Eiche vor dem ersten Farbanstrich die Grundierung Zum Blocken verwenden.
Das gilt, wenn du in hellen oder mittleren Farbtönen streichen willst - denn Eiche sondert, unabhängig vom Alter des Holzes, Gerbstoffe ab. Diese finden sich beim Streichen in der Farbe wieder und sind besonders bei Weißtönen gut als Vergilbung erkennbar. Streichst du hingegen sehr dunkle Töne, ist die Grundierung nicht so relevant.

Muss ich Eiche-Rustikal abschleifen?

Ein Abschleifen vor dem Streichen ist nicht nötig, sofern der alte Lack intakt ist. Vor allem musst du beim Schleifen darauf achten, nicht die dünne Furnierschicht zu zerstören.

Inspiration: So kannst du Eiche-Rustikal-Möbel aufpeppen

  • Mit einer Farbe veränderst du dein Möbelstück total. Ein weißer Anstrich verleiht diesen oft schwer und klobig wirkenden Möbeln eine neue, leichte Optik.
  • Auch mit einem Anstrich in chicem Schwarz oder einem dunklen Blau wirst du dein Möbelstück nicht wiedererkennen. Bei massiven Schrankwänden kannst du einige oder sogar alle Türen entfernen, um mehr Transparenz zu erhalten und das Möbelstück zu “öffnen”.
  • Gerade Eiche-Rustikal-Möbel eignen sich wunderbar, um einen Shabby Style zu kreieren. Denn ihr Holz zeigt viele Vorsprünge, Lisenen und Verzierungen. Diese kannst du wunderbar herausschleifen oder mit Antikwachs betonen.
  • Denk dran: Beim Vintage Style muss es nicht immer weiß sein: Ein sanftes Lila, ein helles Beige, ein graues Grün und viele andere Farbtöne eignen sich, um dein Möbel zum Hingucker zu machen!

    Lass dich beim Streichen einfach von unseren Kunden inspirieren, die diesen Schritt schon gewagt haben.
Bist du auf der Suche nach weiteren Inspirationen und Anleitungen für Holzmöbel? In unserem Streich-ABC erfährst du, wie du auch andere Holzmöbel streichen kannst.

Auch Zimmertüren und Decken aus Holz im Eiche-Rustikal-Stil gestaltet, die du nicht einfach so entfernen kannst oder willst. Modernisiere sie unkompliziert mit Farbe und Pinsel. Wie du Holzdecken auf den neuesten Stand bringst, erfährst du in unserer Anleitung “Holzdecke streichen”.

Eichenmöbel weiß streichen

  1. Gerade bei hellen Farbtönen ist es wichtig, mit einer Grundierung zu beginnen. Der wasserlösliche Sperrgrund Zum Blocken erschafft den perfekten Untergrund für einen weißen Anstrich.
  2. Trage die erste Farbschicht auf, nachdem die Grundierung getrocknet ist. Das dauert ca. 12 Stunden, ist aber auch von den äußeren Umständen abhängig. Lasse anschließend den Lack gut durchtrocknen.
  3. Folge mit dem zweiten Anstrich, so erhältst du ein tolles Ergebnis. Sollte ein weiterer Anstrich notwendig sein, was besonders bei hellen Farben der Fall ist, streiche einfach nochmal drüber.
Je nachdem, wie deine Oberfläche am Schluss aussehen soll, streiche entweder mit MissPompadour Stark & Schimmernd oder mit MissPompadour Sanft & Matt. Stark & Schimmernd verleiht diesem Möbelstück einen leichten, dezenten Glanz, während du mit Sanft & Matt eine edle, pudrig-matte Oberfläche erhältst.
Profitipp: Wähle ein ganz leicht abgetöntes Weiß. Nimmst du ein Reinweiß, kann es schnell zu klar und grell wirken. Zudem benötigt pures Weiß aufgrund weniger Pigmente grundsätzlich mehr Anstriche.
Weiß mit Schmelz oder Weiß mit Charakter bieten sich perfekt als abgetönte Variante an. Beide haben viele Pigmente und decken damit gut. So ersparst du dir zu viele Anstriche. Beide Farben gibt es in verschiedenen Farbqualitäten, die sich jeweils hervorragend eignen, um Eiche zu streichen.

Eichenholz aufhellen

Wir werden immer wieder gefragt, ob man Eichenholz nachträglich noch aufhellen kann. Das ist eher schwierig. Eine Möglichkeit ist es, mit weißem Wachs zu arbeiten. Da bei Arbeiten mit Holzwachs der Untergrund immer eine entscheidende Rolle für das spätere Ergebnis spielt, kann es aber passieren, dass die Oberfläche am Ende eher grau wirkt. Probiere deine Wunschtechnik einfach an einer unauffälligen Stelle aus. So kannst du das Ergebnis besser beurteilen.

Anleitung zum Streichen von Eiche-Rustikal-Möbeln

Schritt 1: Reinigen


Reinige dein Werkstück sorgfältig, um es von Fett und Staub zu befreien. Dazu eignet sich unser Reiniger Zum Reinigen ideal.

Schritt 2: Grundieren


Grundiere das Holz mit dem Sperrgrund Zum Blocken. Da der Sperrgrund etwa 12 Stunden braucht, um zu trocknen, lasse dein Möbelstück einfach über Nacht ruhen.

Schritt 3: Farbe


Streiche dein Werkstück mit der ausgewählten Farbe, lass den Anstrich gut trocknen, zwischen 4 und 6 Stunden, und streiche dann zum zweiten Mal.

Schritt 4: Anschleifen


Möchtest du eine Vintage-Optik erzielen, schleife zum Schluss Kanten und Lisenen — leicht hervortretende Gestaltungselemente — heraus.

Wir sind für Dich da

Du brauchst Unterstützung beim Projekt oder hast ein anderes Anliegen? Melde Dich einfach bei unser Kundenberatung!

Wir helfen Dir gerne jederzeit - telefonisch oder im Live-Chat (Mo-Fr 09-18, Sa bis 16 Uhr), per WhatsApp oder direkt über unser Kontaktformular.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Streichen von Eiche Rustikal

Kann ich Eichenholz streichen?

Eichenholz kannst du, wie jedes andere Holz, streichen. Da Eiche dazu neigt, auch nach Jahren noch Gerbsäure abzusondern, die deine Farbe verändern könnte, grundiere bei hellen Tönen mit dem MissPompadour Stainblock Zum Blocken.
Offenporiges, unbehandeltes Eichenholz ist besonders problemlos mit Lack zu bearbeiten. Merkst du, dass sich die Holzfasern aufstellen, kannst du einfach einen Zwischenschliff einlegen.

Kann ich Eiche Rustikal weiß streichen?

Mit den Lacken von MissPompadour kannst du selbst dunkles Eichenholz deckend mit weißer Farbe überstreichen.

Welche Farbe nehme ich für Eiche Rustikal?

Die Lacke Stark & Schimmernd und Sanft & Matt eignen sich hervorragend, um Eiche zu streichen. Beachte, dass der Anstrich besser deckt, je pigmentierter er ist.

Kann ich Eiche-Rustikal Möbel streichen?

Ja, es eignet sich sogar jeder Farbton aus der Kollektion. Bei sehr hellen Tönen, insbesondere Weißtönen, musst du mit dem Stainblock Zum Blocken vorstreichen.

Wie bekomme ich Eichenholz heller?

Einen helleren Holzfarbton kannst du mit Farbe nicht erzielen. Du kannst aber, wenn du die Holzstruktur erhalten willst, mit weißem Wachs arbeiten.
Probiere es unbedingt vorab an einer unauffälligen Stelle aus! Das Ergebnis kann nicht vorhergesagt werden, da bei Wachs der Untergrund eine große Rolle spielt.

Auf der Suche nach dem perfekten Farbton?

Eine Auswahl unserer beliebtesten Farben für Möbel

Für Dein perfektes Projekt

Unser Zubehör zum Möbel streichen