Versandkostenfrei ab 60€ mit DHL GoGreen Kostenlose Beratung Kauf auf Rechnung

Home > Streichen > Küchenmöbel streichen

Küche streichen mit Mylands Eggshell Lack in Schwarz - @HerringboneKitchens

Küchenmöbel streichen

Vielleicht geht es dir wie uns: Du hast deine Küche seit vielen Jahren. Und sie ist technisch völlig in Ordnung, alle Schübe laufen lautlos. Jedes Teil hat seinen Platz und du würdest auch im Schlaf und nachts im Dunklen mit einem Handgriff alles finden, was du suchst.

Nur optisch lässt das gute Stück zu wünschen übrig. Vielleicht hast du das gelblich gewordene Holz satt oder dich stört der leicht rustikale Touch, den man einmal so schick fand. Irgendwie strahlt deine Küche den etwas verbrauchten Charme der 80er – oder, je nach Baujahr, der 90er Jahre aus. Während sich die übrigen Wohnräume mit der Zeit weiterentwickelt haben, ist die Küche merkwürdig stehen geblieben und wirkt irgendwie aus der Zeit gefallen. Verständlich, wenn man bedenkt, dass eine neue Küche zum Einen eine riesen Investition ist und zum anderen schrecklich viel Arbeitsaufwand bedeutet. Und seien es auch nur ein paar Tage, die der Umbau dauert – eine fehlende Küche bringt den gesamten, normalerweise gut funktionierenden, Haushaltsablauf durcheinander. Wer mag das schon? Und so sagt man ein ums andere Mal: Ja, die Küche müssten wir auch mal angreifen.
Und dabei bleibt es dann.



Unsere Lösung: Küche streichen

Streiche deine Küchenmöbel doch einfach mit einem unserer wunderbaren Lacke. Ja das geht, und zwar sehr gut.

Du kannst praktisch alle Küchenoberflächen streichen. Unsere Farben funktionieren sowohl auf Naturholz und Holzfurnier, wie auch auf altem Lack oder Kunststoffbeschichtung.

Wähle einfach einen schicken Farbton aus unserer Palette von über 500 Farbtönen und gib deiner Küche ein völlig neues Gesicht! Am besten verwendest du die extrem strapazierfähige Lackqualität von MissPompadour Stark & Schimmernd. Aber auch wenn du Farbe in der Lackqualität Eggshell von Painting the Past oder Mylands verstreichst, bleiben deine  Küchenoberflächen abwaschbar und leicht zu pflegen. Mit dem Topcoat von Painting the Past oder Zum Versiegeln von MissPompadour kannst du stark strapazierte Oberflächen zusätzlich schützen. Alle unsere Farben sind ökologisch unbedenklich und riechen kaum. Und das ist in der Küche ja schon einmal sympathisch.

Wichtig ist bei der Vorbereitung, dass alle zu streichenden Flächen völlig fett- und staubfrei sind. Dafür verwendest du am besten den MissPompadour Fettlöser Zum Reinigen. Danach kannst du einfach mit dem Streichen beginnen. Verzweifle bitte nicht, wenn das Ergebnis nach dem ersten Anstrich noch nicht deinen Vorstellungen entspricht. Beim zweiten Anstrich wird es schon sehr viel besser.


Küche-myrtle-green

küche-myrtle-green-2

küche-myrtle-green-3 Küche in Mylands Myrtle Green No. 168


Wenn du die Optik deiner Küchenmöbel noch weiter verändern möchtest, kannst du auch die Griffe auswechseln. Ich verspreche dir, du wirst deine in die Jahre gekommenen Küchenmöbel nicht wiedererkennen.

Und um das Remake deiner Küche zu vervollständigen, streichst du zuletzt noch die Wände mit Wandemulsion in einer passenden tollen Farbe.
Du kannst übrigens auch ohne Probleme einen alten und nicht mehr so attraktiven Fliesenspiegel streichen. Hierfür verwendest du wieder eine unserer stabilen Lackqualitäten. Hinter dem Herd und dem Spülbecken kannst du die Farbe zusätzlich mit dem Sealer schützen. Er macht die Farbe noch unempfindlicher gegen Fettspritzer und Wasser.

Zwei Tage Arbeit, kein Ausräumen, moderate Kosten –  voilá : Da hast du deine neue Küche!

Hier noch Bilder von einer Kundin, die ihre Küche unlängst erst gestrichen hat:


Küche streichen mit grüner Farbe von Mylands


Viel Spaß beim kreativen Schaffen!

Dein MissPompadour Team

Arbeitsschritte:

Wie streicht man eine Küche?

  • Geeignet sind Wood & Metal Lacke von Mylands, der MissPompadour Stark & Schimmernd Lack, oder der Eggshell Lack von Painting The Past.
  • Küche entfetten mit Zum Reinigen und Wasser.
  • Man kann das Holz oder Furnier auch vorher leicht anrauen oder, bei extrem glatten Flächen, mit MissPompadour Zum Halten vorstreichen.
  • Bei Echtholz gehst du mit Zum Blocken auf Nummer sicher, dass helle Lacke sich nicht durch das Holz verfärben. Nach der Grundierung ein paar Stunden oder über Nacht warten.
  • Erste Schicht Lack streichen. Diese ein paar Stunden trocknen lassen. Die Trocknungszeit ist auch von der Streichtemperatur und der Schichtdicke abhängig.
  • Zweite Schicht Lack auftragen. Findest du dann noch Stellen, die nicht perfekt sind, kannst du einfach nach ein paar Stunden Trocknungszeit nochmal drüber streichen.
  • Soll die Oberfläche besonders robust sein, kannst du zusätzlich eine Versiegelung auftragen.
  • Nach ca. 14 Tagen ist die neue Farbe gut durchgehärtet. Bis dahin einfach sehr vorsichtig mit den gestrichenen Flächen umgehen.
  • Tipp: Küchenfliesen oder die Wand hinter dem Herd mit Sealer versiegeln. Zum Putzen deiner “neuen alten” Küche kannst du normale Haushaltsreiniger oder einfach Zum Reinigen verwenden. Achte nur darauf, dass dein Reiniger auch für lackierte Flächen geeignet ist, kein Chlor oder Lösemittel enthält und putze die Flächen lieber mit einem Baumwolltuch als mit Microfasertüchern.

renovierte Küche mit kreidefarbe

gestrichen mit Kreidefarbe

küche renovieren mit Kreidefarbe


Blog

Folge uns doch auf Facebook

Das könnte Dich auch interessieren

  • Bezahlen mit Visa Kreditkarte
  • Bezahlen mit Mastercard Kreditkarte
  • Bequem bezahlen mit Paypal
  • Bezahlen mit dem SEPA Lastschriftverfahren
  • Bezahlen mit Klarna
  • Bezahlen mit Scalapay
  • Versand mit DHL GoGreen