Nur heute: 10% auf alle Grau-, Schwarz- und Weißtöne!* - Jetzt sparen

Zur Startseite gehen

Bunt war gestern - heute kannst Du 10% auf alle Grau-, Schwarz- und Weißtöne sparen* mit dem Code WGS10 - Lieblingsfarbe aussuchen

Magnetfarbe für Kinderzimmer- und Bürowände!

In Produkte & Anwendungen · 7 Min Lesezeit

Mit unserer Magnet- und Tafelfarbe kannst du dein Zuhause auf ganz besondere Art verschönern und Oberflächen noch nützlicher machen. Das Allerbeste: Du hast freie Farbwahl! Die Magnetfarbe ist eine Grundierung, die Tafelfarbe eine durchsichtige Versiegelung. Dadurch kannst du die Oberfläche in deiner Wunschfarbe gestalten und langweilige schwarze oder grüne Pinnwände und Maltafeln gehören der Vergangenheit an.

Tafel- und Magnetfarbe: Ideen für jedes Zimmer

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - setze Tafelfarbe und Magnetfarbe überall dort ein, wo es dir passend erscheint. Vielleicht kombinierst du die beiden auch und streichst eine magnetische Tafelwand?

Magnetfarbe: Praktisch und individuell

Nutze Magnetfarbe, um eine Fotowand im Wohnzimmer zu erstellen, denn mit Neodym-Magneten kannst du Papier anbringen. Damit vermeidest du Nagel- und Bohrlöcher sowie unschöne Klebespuren vom Posterkleber. Im Arbeitszimmer gestaltest du mit unserer Magnetfarbe eine unsichtbare Magnetwand - so kannst du deinen Stil im Büro beibehalten, aber trotzdem bei Bedarf eine Wand oder deinen Büroschrank als Pinnwand nutzen. Aber auch an Türen und anderen vertikalen Flächen ist die Magnetfarbe eine geniale Unterstützung. Verstreiche sie vor dem eigentlichen Farbanstrich auf deinen Küchenfronten. So werden sie zur magnetischen Oberfläche, an die du unkompliziert Einkaufslisten, Rezepte und andere Informationen hängen kannst. 

Nutze die Magnetfarbe für Ideen im Kinderzimmer, um Notizen und selbstverständlich Kinderzeichnungen anzubringen, ohne sie mit Klebeband befestigen zu müssen. Der Bereich über dem Schreibtisch kann so wunderbar und ohne Bohren zur Pinnwand umfunktioniert werden, an der du Stundenplan, Hausaufgaben und weitere wichtige Planungen anbringen kannst.

Tafelwand für Kreativität - nicht nur im Kinderzimmer

Das Kinderzimmer ist oft der erste Raum, der einem zum Thema Tafel einfällt. Klar, wo doch hier oft am kreativsten gearbeitet wird. Nutze einfach unseren Tafellack im Kinderzimmer, mit dem deine Kinder ganz offiziell mit bunter Kreide an die Wände malen dürfen. Dafür braucht es keine schwarze oder grüne Fläche mehr, denn unser Tafellack ist transparent. Streiche die Tafelfarbe einfach direkt auf die Wand oder über die Lieblingswandfarbe deines Kindes. Damit kreierst du ihm eine ganz eigene Tafelwand im Kinderzimmer, bei der du, ohne Abmessen und Zuschneiden, die Größe selbst bestimmst. Auch aus dem Kleiderschrank und der Tür kannst du eine Kreidetafel entstehen lassen. Dein Kind kann sich so mit verschiedensten Kreiden an der Tafel austoben und seine Kreativität ausleben. Ist es irgendwann Zeit für ein neues Meisterwerk, wische das alte einfach feucht ab. 

Doch natürlich kannst du Tafelfarbe auch in anderen Bereichen einsetzen. Streichst du die Innenseite der Eingangstür mit Tafelfarbe, kannst du sicherstellen, dass wichtige Mitteilungen vor dem Verlassen des Hauses gelesen werden. In der Küche hast du den Einkaufszettel stets vor dir. Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten! 

Profitipp: Kreidemarker empfehlen wir für die Tafelfarbe nicht, denn sie sind schwer abzuwischen und es kann vorkommen, dass sie nicht vollkommen rückstandslos entfernt werden können. Verwende stattdessen lieber normale Kreide. Diese gibt es auch in verschiedenen Farben.

Magnet- und Tafelfarbe bunt gestalten: Einfach mit Kreidefarbe oder Wandfarbe überstreichen

Unsere Magnetfarbe ist unheimlich praktisch - das lässt sich nicht leugnen. Magst du die klassische, dunkelgraue Optik, so kannst du deine Fläche einfach mit Magnetfarbe streichen und fertig. Möchtest du deine Fläche in einer anderen Farbe oder die Wand einheitlich gestalten, so ist das kein Problem - du kannst die Magnetfarbe mit unseren hochdeckenden Wandfarben und Lacken einfach überstreichen! Lasse die magnetische Grundierung am besten über Nacht trocknen, nachdem du 3-4 Schichten angebracht hast. Anschließend streichst du diese Fläche. Dabei kannst du den magnetischen Bereich entweder farbig absetzen oder Ton-in-Ton mit dem Rest streichen. Ob deine Wand verputzt ist oder du deine Tapete mit Magnetfarbe streichen willst, macht dabei übrigens keinen Unterschied. 

Die Tafelfarbe ist ein farbloser Anstrich, der zum Abschluss auf deinen farbigen Anstrich kommt. Verwendest du eine dunkle oder intensive Farbe, so mische dem Tafellack einen Schuss deiner Untergrundfarbe bei, damit sich keine Schlieren bilden.

Ideen aus der MissPompadour Streich-Community

Mit unserer Magnetfarbe und unserem Tafellack hast du die volle gestalterische Freiheit. Egal in welchem Raum, du kannst dir damit eine individuelle Tafel oder ein Memoboard kreieren, die gar nicht auffallen. Auch viele Mitglieder unserer Streich-Community haben schon mit Magnet- und Tafelfarbe gearbeitet - lass dich von ihren Ergebnissen inspirieren!

Mit magnetischer Farbe streichen: Anleitung von MissPompadour

Es ist kinderleicht, selbst eine Magnetwand zu streichen. Die genaue Anleitung und was du sonst noch beachten musst, haben wir hier für dich zusammengetragen.

Schritt 1: Untergrund vorbereiten

Bereite den Untergrund für dein Projekt vor. Streichst du eine frisch verputzte Wand, kann sich ein Voranstrich mit einer Grundierung wie Zum Wand Grundieren anbieten. Streichst du ein Möbelstück, montiere vorab die Griffe ab.

Schritt 2: Reinigung

Entstaube dein Werkstück gründlich. Wische Flächen, die einer starken Schmutzbelastung ausgesetzt waren, mit einem Reiniger wie dem MissPompadour Zum Reinigen und einem Lappen ab. Bei zu streichenden Möbeln entfette und entstaube die Oberfläche ebenfalls sorgfältig. Wische anschließend mit klarem Wasser nach und lasse die Flächen trocknen. Streichst du glatte oder stark saugende Untergründe, verwende vor dem Anstrich eine Grundierung.

Schritt 3: Magnetfarbe auftragen

Rühre die Magnetfarbe mit einem Rührstab sehr gut auf. Das ist wichtig, damit sich die enthaltenen Eisenspäne gut verteilen. Trage die magnetische Farbe dann mit der Rolle oder dem Pinsel auf deine gewünschte Fläche auf. Unsere Lackrolle für wasserbasierte Lacke eignet sich dafür sehr gut. Die umweltfreundlich produzierten MissPompadour Streichpinsel sind ebenfalls perfekt zum Auftragen der Magnetfarbe. Für eine gute magnetische Wirkung empfehlen wir 2 - 3 Schichten mit jeweils mindestens 100 ml Magnetfarbe pro 1 m2. Fläche. Warte 4 - 6 Stunden zwischen den Anstrichen. Nach 24 Stunden kannst du die magnetische Fläche mit deiner Wunschfarbe überstreichen.

Schritt 4: Wunschfarbe streichen

Überstreiche die Magnetfarbe jetzt mit der Farbe im Farbton deiner Wahl. Nutze für Wände unsere Wandfarben. Wähle zwischen MissPompadour Die Wertvolle, MissPompadour Die Nützliche und unserer LittlePomp Kreidefarbe. Bei Möbeln hast du die Wahl zwischen dem seidenmatten Stark & Schimmernd und dem matten Sanft & Matt Lack von MissPompadour sowie dem LittlePomp Kreidelack.

Tipp: Verwende starke Magnete an deiner Magnetwand. Am besten sind Neodym-Magnete geeignet.

Video: Tafel- und Magnetfarbe von MissPompadour

Anleitung zum Streichen mit Tafellack

Mit der durchsichtigen MissPompadour Tafelfarbe machst du jede Fläche zur Tafel, und zwar in jeder Farbe. Lies hier, wie es geht.

Schritt 1: Untergrund vorbereiten

Reinige die Flächen, die du streichen möchtest, gründlich. Wenn du möchtest, streiche die Fläche in deiner Wunschfarbe und lass sie über Nacht trocknen.

Schritt 2: Tafelfarbe auftragen

Streiche jetzt deine Wand 1- bis 2-mal mit Tafelfarbe. Warte nach der ersten Schicht ca. 6 Stunden, wenn du eine zweite auftragen möchtest. Bei einem Möbelstück gehst du genauso vor. Das kannst du entweder mit einem Pinsel, wie unserem feinen MissPompadour Streichpinsel, tun oder mit einer Farbrolle. Die Lackrolle für wasserbasierte Lacke ist gut geeignet. Nach 48 Stunden ist deine Tafelfläche beschreibbar.

Profitipp: Streichst du die Farbfläche neu in einer dunklen oder intensiven Farbe, so füge der Tafelfarbe einen kleinen Schuss der Untergrundfarbe zu. Damit vermeidest du eine Schlierenbildung der Tafelfarbe.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Thema Magnet- und Tafelfarbe

Selbst Maler, die häufig streichen, arbeiten selten mit magnetischer Wandfarbe. So kommen noch einige Fragen auf, die wir dir in diesem Abschnitt beantworten. Du kannst dich auch gerne an unsere Kundenberatung wenden!

Wie funktioniert magnetische Wandfarbe?

Magnetische Wandfarbe ist ein einfaches und dennoch außergewöhnlich praktisches Konzept. Dabei handelt es sich um eine Wandemulsion, der Metallpigmente hinzugefügt werden, so dass Magnete an ihr haften bleiben. Die Späne sind es auch, die der magnetischen Farbe die dunkelgraue Färbung verleihen. Deswegen gibt es sie nur in einer Ausführung - Magnetfarbe in transparent oder farblos ist aufgrund der Eisenpartikel nicht möglich. Aber keine Sorge! Überstreiche die magnetische Farbe einfach mit Wandfarbe oder Lack. So brauchst du nicht vergeblich nach Magnetfarbe in Weiß zu suchen.

Kann ich Magnetfarbe mit Wandfarbe überstreichen?

Die Antwort ist ein klares Ja. Magnetfarbe ist darauf ausgelegt, anschließend überstrichen zu werden. Indem du die Magnetfarbe nochmal überstreichst, schaffst du eine Fläche mit “magnetischer Wand- oder Kreidefarbe” in deiner Wunschfarbe.

Wie verwendet man Magnetfarbe?

Streiche Magnetfarbe auf die Fläche, an der du Papier mit Magneten anbringen willst. Das können Wände, Türen und Möbel sein. Der Anstrich funktioniert sogar auf Fliesen. Um eine gleichmäßige Magnetwirkung zu erreichen, ist es wichtig, dass die Flächen glatt sind.

Kann ich Magnetfarbe auf Möbel streichen?

Ja, sofern sich die Fläche streichen lässt. Ideal ist eine angeraute Oberfläche, damit die Magnetfarbe gut Halt findet. Selbst langweilige IKEA-Möbel kannst du mit ihr in praktische Magnetwände verwandeln.

Ist Magnetfarbe abwaschbar?

Da sie darauf ausgelegt ist, überstrichen zu werden, ist Magnetfarbe nicht abwaschbar. Durch die Reibung lösen sich die Metallpigmente und bröseln.

Auf welchem Untergrund kann ich Magnetfarbe anwenden?

Wende unsere Magnetfarbe auf allen tragfähigen Untergründen an. Besonders gut eignen sich Wände, doch Holz, Furnier und Kunststoff profitieren genauso von dem Anstrich. Alles, was du im Normalfall mit unseren Farben und Lacken streichen kannst, kannst du mit der Magnetfarbe überstreichen. Du kannst Magnetfarbe auch auf Fliesen streichen. Verwende hier zuerst die Grundierung und streiche dann die Magnetfarbe. Sei dir allerdings bewusst, dass durch die Höhenunterschiede durch die Fugen die Magnetkraft eingeschränkt werden kann. 

Nur von Metall raten wir ab - das bringt den magnetischen Effekt meist bereits mit.

Material & Zubehör

Wir sind für Dich da

Du brauchst Unterstützung beim Projekt oder hast ein anderes Anliegen? Melde Dich einfach bei unser Kundenberatung!

Wir helfen Dir gerne jederzeit - telefonisch oder im Live-Chat (Mo-Fr 09-18, Sa bis 16 Uhr), per WhatsApp oder direkt über unser Kontaktformular.