Painting the Past Bayleaf Kreidefarbe

Das Lorbeerblatt hat der Painting the Past Bayleaf Kreidefarbe ihren Namen gegeben. Painting the Past Bayleaf Kreidefarbe ist ein sehr dunkles, eher etwas kühles Grau-Grün. Die Farbe ist sehr kräftig, so dass die Kreide hier ihre wunderbar samtige Oberfläche besonders gut zeigen kann.

Ab 8,95 

14,92 2,76  / 100 ml

Auswahl zurücksetzen

Lieferzeit ca. 4-8 Werktage

Artikelnummer: PP-BAY-62 Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Painting the Past Bayleaf Kreidefarbe

Dieses tiefe Grün hat wirklich die Farbe der Lorbeerblätter, die ihm den Namen gegeben haben. Durch seinen großen Anteil an grauem Pigment hat Bayleaf eine ausgesprochen moderne Ausstrahlung. Es ist eine wunderbare Akzentfarbe, die sich zum Beispiel toll mit French Linen oder Old White kombinieren lässt. Denn diese beiden hellen Töne haben leichte Grün-Anteile. Bayleaf  kannst du auch wunderbar mit hellen Rottönen oder auch kupfernen Akzenten ergänzen. Es ist auf jeden Fall eine wunderbare Farbe für Grün-Liebhaber. Übrigens kann Bayleaf auch sehr gut in einer Einrichtung im Landhausstil eingesetzt werden. Dabei wirkt sie nicht nostalgisch oder “heimelig”, sondern verbreitet durchaus ihren eigenen Chic.

Bayleaf unter baubiologischen Gesichtspunkten

Das Schöne an Kreidefarben ist, dass man sie ganz ohne schlechtes Gewissen verarbeiten kann. Wer möchte sich schon giftige Farbe an die Wände seines Heims streichen? Konventionelle Wandfarbe riecht schon beim Auftragen nicht sehr angenehm. Sie gibt außerdem noch monatelang ihre Dämpfe in den Raum ab, wenn man schon lange keinen Geruch mehr wahrnimmt. Ganz anders die Kreidefarbe: Sie ist wasserbasiert und kommt ganz ohne Lösungsmittel aus. Je nach Farbton besteht sie bis zu 95% aus natürlicher Kreide. Bayleaf lässt, wie jede andere Wandemulsion, von Painting the Past Ihre Wände atmen. Und sorgt so für ein angenehmes und gesundes Raumklima.

Die Stabilität von Bayleaf

Bayleaf lässt sich leicht und problemlos auch von jedem Laien auftragen. Du solltest immer zweimal streichen. Denn dann erzeugt die Kreide ihre samtige, edle Oberfläche. Nach zwei bis drei Tagen ist die Farbe ganz durchgetrocknet und hat ihren endgültigen Farbton entwickelt. Und die Wände sind jetzt strapazierfähig. Ab jetzt kannst du die Wände anfassen und trocken oder feucht abwischen. Das geht, ohne die Oberfläche zu beschädigen oder irgendwelche Spuren zu hinterlassen. Und kleine Macken und Flecken kannst du auch später problemlos ausbessern. Halte dazu ein wenig von deiner Farbe in Reserve.

Hast du Lust, unserer DIY-Gruppe beizutreten?

Zusätzliche Information

Verdünnen

Bei stark saugenden Untergründen 10% verdünnen.

Auftragen

Mit der Rolle oder einem breiten Pinsel.

Trockenzeit

Nach einer Stunde staubtrocken, nach 6 Stunden überstreichbar.

Haltbarkeit

Bei 5 – 25 Grad zirka 2 bis 3 Jahre, frostfrei lagern

Anmerkungen

Bewahren Sie die Reste in einem Glasgefäß auf.

Überstreichbar

Ja, ohne Vorbehandlung

Außenbereich

Die Farbe kann auch für den Außenbereich genutzt werden. Dunkle Farben können schneller ausbleichen.

Kreidefarbe

Die Farbe ist auf Wasser- und Kreidebasis

Farbvarianten

Lack Eggshell 750ml

Der Painting the Past Eggshell Lack ist besonders geeignet für Holz, Fliesen, MDF und Heizkörper. Diese Variante hat die Eggshell Optik (leichter Glanz). Handtrocken nach 4-5 Stunden. Ausgehärtet nach ca. 14 Tagen. Der Eggshell Lack ist immer etwas heller als die Farbkarten anzeigen. Bitte beachten: Bei Reinigung bitte kein Desinfektionsmittel oder Chlor nutzen.

Lack Matt 750ml

Diese Painting the Past Farbe ist besonders geeignet für Holz. Sie ist verfügbar in zwei verschiedenen Qualitäten: Hierbei handelt es sich um die Matt Optik (kein Glanz).

Testpott 60ml (Wandfarbe)

Der Testpott reicht deckend für etwa 0.5 m2. Genau richtig um die Farben zu testen oder Kleinteile zu streichen. Bitte beachten: Wandfarbe (kein Lack).

Wandfarbe 2,5 L

2,5 Liter Wandfarbe reichen mit 2 Lagen deckend für etwa 20 m2.