shopping_cart 0,00 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

MENU

Holzdecke streichen mit Kreidefarbe

Neue Farbe und Holzdecke streichen mit Kreidefarbe

Habt ihr auch so eine eher grausige Nut-und Federdecke in eurer Wohnung? Meistens entwickelt das Weichholz von diesen Decken mit den Jahren einen scheußlichen Gelbstich. Oder es ist von vornherein dunkel gebeizt und dann drückt die Decke buchstäblich von oben auf den Kopf. Das heißt, ihr braucht dringend neue Farbe für die Holzdecke. Also wagt doch einmal  eine Attacke mit Kreidefarbe. Holzdecke streichen mit Kreidefarbe. Es ist nämlich eigentlich ganz einfach, der hässlichen Holzoberfläche ein neues Gesicht zu geben. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Am einfachsten ist es die Decke mit matter Kreidefarbe zweimal zu streichen. Nehmt einen schönen Weißton oder ein helles Grau. Ihr könnt gut eine Streichrolle verwenden. Wenn die Decke nicht allzu hoch ist, könnt ihr die Rolle auch gut an einer langen Stange befestigen. Die Vertiefungen der Nut-und Federbretter streicht ihr dann anschließend mit einem Pinsel. Die ganze Prozedur muss wiederholt werden und dann habt ihr eine freundliche helle Decke und einen optisch ordentlich vergrößerten Raum.

Neue Farbe für die Holzdecke und die Holzoptik erhalten

Nicht jeder möchte aber das Holz ganz zustreichen. Neue Farbe für die Holzdecke könnt ihr auch erreichen, wenn die Holzstruktur erhalten bleiben soll. Greift dafür auch zur matten Kreidefarbe, aber verdünnt sie im Verhältnis 10 zu 90 mit Wasser. Wenn ihr diese Mischung  auftragt, kann man die Holzstruktur weiterhin sehen, aber der Farbton wird verändert. Und vor allem ein  unerwünschter Gelbstich verschwindet auf diese Weise. Bei dunkel gebeizten Holzoberflächen solltet ihr aber unbedingt vorher testen, ob die Beize wasserlöslich ist und unter Umständen in die Farbe ausbluten könnte. Reibt einfach mit einem nassen Lappen an einer Stelle am Holz. Wenn sich der Lappen verfärbt, bleibt euch nicht erspart mit Stainblock vorzustreichen. Danach könnt ihr gefahrlos die Farbe auftragen.

Durch Kreidewachs neue Farbe für die Holzdecke

Neue Farbe für die Holzdecke könnt ihr aber auch phantastisch mit Kreide-Wachs erzielen. Tragt das Wachs mit einem Pinsel oder einem weichen Lappen auf die Decke auf. Wachs in  hellem Grau oder  Naturweiß zaubert im Nu eine neue Farbe auf das Holz. Die Intensität der Farbe könnt ihr leicht steuern, je nachdem wie viele Wachsschichten ihr auftragt. Wichtig ist immer, dass die einzelnen Schichten dünn sind und ihr dem Wachs einen Tag zum Trocknen gönnt. Dann könnt ihr die Farbe noch einmal intensivieren. Ihr seht, scheußliche Holzdecken sind kein schweres Schicksal, sondern lassen sich leicht in helle freundliche Oberflächen verwandeln. Traut euch-es lohnt sich! Holzdecke streichen mit Kreidefarbe

Eure MissPompadour

Kommt doch in unsere Facebook-Gruppe.

forum Farbberatung am Telefon und WhatsApp

keyboard_arrow_down

Sie suchen die perfekte Farbe, brauchen aber Beratung, Menge und Verarbeitung betreffend - Rufen Sie uns an!
Wir sind von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr für Sie am Telefon.