Zur Startseite wechseln

Häufig gestellte Fragen

Hier findest Du Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Themen Streichen mit Kreidefarbe und Do It Yourself.

1. Vor dem Streichen

1.1 Womit soll ich die Oberflächen vorbereiten? Muss ich den alten Lack abschleifen?

Unsere Farben halten wirklich auf fast allen Untergründen. Das A und O ist aber, dass die Oberfläche sauber und tragfähig ist. Blättert ein alter Farbanstrich ab, dann muss er runter. Dafür eignet sich der Remover oder unser Zum Schleifen. Ist der Untergrund tragfähig, dann reicht in der Regel eine gründliche Reinigung mit Zum Reinigen. Besonders glatte und beanspruchte Flächen kannst du leicht anrauen oder mattschleifen oder dünn mit dem Zum Halten - MissPompadour Haftgrund grundieren.

1.2 Was ist ein Stainblock?

Ein Stainblock wie der Zum Blocken - MissPompadour Stainblock verhindert, dass aus gestrichenem Holz Stoffe austreten können, die deinen neuen Farbanstrich verfärben. Stain (engl.) = Fleck. Übrigens sorgt ein Anstrich mit einem Stainblock auch dafür, dass alte Möbeln nicht mehr riechen!

1.3 Funktioniert der Stainblock auch als Haftgrund?

Zum Blocken hat neben der sperrenden Eigenschaft auch die Eigenschaften eines Haftgrundes. Somit hat er tatsächlich zwei Eigenschaften, wenn er dünn aufgetragen wird.

1.4 Was ist ein Haftgrund?

Mit einem Haftgrund wie dem Zum Halten - MissPompadour Haftgrund kannst du die Anhaftung der Farbe auf glatten Untergründen verbessern. Wir empfehlen eine dünne Grundierung mit Haftgrund auf Hochglanzoberflächen, Kunststoffen und glatten Fliesen und allen Bodenfliesen.

1.5 Kann ich Silikon überstreichen?

Ohne eine spezielle Grundierung ist Silikon mit Farbe nicht zu überstreichen. Mit der Fexsil Silikonversiegelung kannst du Silikonfugen grundieren und nach ca. einer Stunde überstreichen. Bitte trage Fexsil sehr dünn auf.

1.6 Wann kann ich die Grundierung überstreichen?

Die Trocknungszeit ist immer abhängig von den Umgebungsbedingungen und dem Untergrund. Bei normaler Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit und gutem Luftaustausch kannst du die Grundierung nach ca. vier Stunden überstreichen. Auf glatten, kalten Oberflächen wie Fliesen oder Glas kann es auch mal länger dauern. Um zu testen, ob die Grundierung überstreichbar ist, kannst du mit einem feuchten Tuch leicht darüber rubbeln. Löst sich nichts, kannst du mit deiner Wunschfarbe streichen. Grundierungen solltest du immer sehr dünn streichen.


2. Beim Streichen

2.1 Wie viele Anstriche sind erforderlich?

Unsere Farben haben eine sehr hohe Deckkraft. Manchmal reicht schon ein Anstrich, bei zwei wird es meistens richtig toll! Wird ein sehr dunkler Untergrund mit einer sehr hellen Farbe gestrichen, oder der Untergrund saugt sehr stark und ungleichmäßig, können auch mal mehrere Anstriche nötig sein. Mit einer passenden Grundierung kann man hier viel erreichen. Und nicht vergessen: Rottöne sind manchmal unberechenbare Diven! Bitte gib der Farbe zwischen den Anstrichen jeweils ca. vier Stunden Zeit, bevor du weiter streichst.

2.2 Welche Farbe ist die richtige für mein Projekt?

Mit unserem praktischen Auswahlhelfer findest du Schritt für Schritt die richtige Farbe für dein Projekt. Und wenn du lieber persönliche Unterstützung möchtest, steht dir unsere Kundenberatung mit Rat und Tat zur Seite.

2.3 Kann Farbe von verschiedenen Herstellern für ein Projekt verwendet werden?

Ja, du kannst immer genau die Farbkombination wählen, die dir am besten gefällt. Du kannst auch Grundierung und Versiegelung von jeweils einem anderen Hersteller nutzen. Untereinander mischen solltest du allerdings nur Farben des gleichen Herstellers und der gleichen Farbqualität. Wenn du dir hinsichtlich der verschiedenen Farbvarianten und der jeweiligen Oberflächenstruktur unsicher bist, frag einfach unsere Kundenberatung!

2.4 Kann ich die Farbe abtönen? Wenn ja, womit?

Farben eines Herstellers sind in der jeweiligen Farbqualität untereinander mischbar. Du kannst dir aber auch mit Abtönkonzentrat deinen individuellen Farbton mischen. Beachte bitte, dass du dir gleich die richtige Menge für dein Projekt mischen solltest, um Farbunterschiede zu vermeiden.

2.5 Wie viel Farbe brauche ich?

Für jede Farbe findest du im Shop einen Farbmengenrechner. Er zeigt dir genau an, wie viel Farbe du benötigst. Du musst nur angeben, wie viele m² du streichen möchtest und wählst aus den vorgegebenen zu streichenden Untergründen den richtigen aus. Du findest den Farbmengenrechner immer direkt neben bzw. unter dem Farbton. Allerdings kann die angegebene Menge je nach Untergrund abweichen.

2.6 Wie kann ich beim Streichen Überlappungsstreifen und eine ungleichmäßige Oberfläche vermeiden?

Du solltest genügend Farbe, eine gleichmäßige Streichtechnik und das richtige Tempo für einen homogenen Farbauftrag anwenden. Es empfiehlt sich auch, überschaubar große Flächen zu streichen, um nass in nass arbeiten zu können. Dann trocknet auch der Übergang gleichmäßig aus. Und am besten streichst du wirklich nur 1-2 mal locker ohne Druck über jede Fläche. Sollte der Farbauftrag dann noch ungleichmäßig sein, kannst du das im nächsten Anstrich ausgleichen. Den Dreh hast du sicher sehr schnell raus.

2.7 Kann man die Farbe verdünnen, um die Holzmaserung zu erhalten?

Grundsätzlich kann man das machen. Allerdings kann es bei zu starker Verdünnung zu Einbußen in der Haltbarkeit der Farbe kommen. Wenn du eine stark belastete Fläche wie z.B. eine Treppe streichst, raten wir eher davon ab. Außerdem solltest du beachten, dass du unter Umständen mit einem Stainblock grundieren solltest, und der ergibt kein gleichmäßiges Farbergebnis. Ein verdünnter Anstrich würde dies nicht ausgleichen.


3. Nach dem Streichen

3.1 Wann kann ich eine Versiegelung auftragen?

Bei normalen Umgebungsbedingungen (Temperatur, Luftaustausch, Luftfeuchtigkeit) kannst du die Versiegelung wie das Zum Versiegeln - MissPompadour Versiegelung nach ca. vier Stunden auftragen. Wir warten auch gerne über Nacht, je nachdem wie es sich ergibt. Auch längere Pausen sind kein Problem. Dann nur noch mal gründlich sauber machen vor dem Streichen.

3.2 Wann kann ich gestrichene Flächen wieder belasten?

Oberflächlich trocken und überstreichbar sind unsere Lacke nach ein paar Stunden. Richtig durchgehärtet sind sie aber erst nach ca. 14 Tagen. Natürlich kannst du deine gestrichenen Möbel aber auch vorher schon benutzen. Du solltest in den ersten Wochen einfach etwas vorsichtiger damit umgehen und starke Belastungen vermeiden.


Gestrichene Fußböden sind auf Socken nach ca. 4 Stunden wieder begehbar. Du kannst in der ersten Zeit Baumwolltücher auf viel belaufenen Wegen auslegen, um den Anstrich zu schonen. Nimm diese aber bitte über Nacht wieder weg, damit die Farbe richtig gut aushärten kann. Bitte mach keine Kratztests mit dem Fingernagel. Lass deiner Farbe Zeit, auszuhärten und freu dich über dein Streichergebnis! Je dicker die Schicht ist, umso länger dauert auch die Aushärtung. Auch nach den 14 Tagen wird die Lackschicht immer noch von Tag zu Tag stabiler.

3.3 Wie gut hält die Farbe auf belasteten Flächen?

In unser Sortiment schaffen es nur Farben mit exzellenten Eigenschaften. Denn auch die Haltbarkeit ist ein zentraler Punkt in Sachen Nachhaltigkeit. Aber auch die beste Farbe ist nicht unverwundbar und mit der Beanspruchung steigt auch die Abnutzung. Wenn du dir nicht sicher bist, beraten wir dich gern, wie du dein Streichvorhaben angehst um das bestmögliche Ergebnis zu bekommen. Und versprochen: Wir sagen dir auch ehrlich, wenn Streichen nicht die beste Wahl für dein Projekt ist! Hier kommst du zu unserer Kundenberatung.

3.4 Kann ich die gestrichenen Flächen abwaschen?

Nachdem die Farben gut getrocknet sind, kannst du die Flächen feucht abwischen und auch milde Reiniger benutzen. Verzichten solltest du auf Chlor und Desinfektionsmittel. Unser Zum Reinigen eignet sich übrigens auch für die Reinigung nach dem Streichen.

3.5 Wie kann ich leere Farbdosen entsorgen?

Leere Dosen kannst du über den Hausmüll entsorgen. Farbreste dürfen nicht weggeworfen werden sondern müssen als Sondermüll beim Recyclinghof angegeben werden.


4. Rund ums Streichen

4.1 Was bedeutet “Ausbluten”?

Wenn wir vom Ausbluten sprechen, meinen wir gelbliche Verfärbungen im Anstrich. Einige Hölzer, z.B. Eiche, Tropenhölzer und Nadelhölzer, setzen natürliche Inhaltsstoffe frei, die dann den neuen Anstrich unschön verfärben. Auch einige Beizen und Lasuren oder starke Nikotinbelastung können zum Ausbluten führen. Wenn du planst, mit einem hellen Farbton zu streichen, solltest du, um dem vorzubeugen, mit Zum Blocken - MissPompadour Sperrgrund grundieren. Bei dunklen Farben entfällt dieser Arbeitsschritt, weil das Ausbluten bei dunklen Farben nicht zu sehen ist.

4.2 Welches Streichwerkzeug brauche ich?

Unser Sortiment umfasst alles an Pinseln und Rollen, was du für dein Streichprojekt brauchst. Ob du mit dem Pinsel oder der Rolle arbeitest, ist wirklich Geschmacksache. Mit unseren Zum Streichen - feinen MissPompadour Streichpinseln kannst du nicht nur alle Ecken, Kanten und schwer erreichbaren Stellen bearbeiten. Auch größere Flächen lassen sich damit streifenfrei streichen. Wenn du eher der Rollentyp bist, kannst du für dein perfektes Streichergebnis mit der Lackrolle arbeiten. Damit kannst du übrigens auch Wände streichen. Wenn du eine größere Rolle für deine Wand nutzen möchtest, kannst du die Malerwalze in 18 oder 25 cm nehmen. Zu einer größeren Rolle raten wir dir nicht, da unsere Wandfarben ein recht hohes Eigengewicht haben und größere Rollen dann schnell sehr schwer werden.

4.3 Kann ich auch mit einem Sprühsystem arbeiten?

Ja! Z.B. mit den beiden Sprühsystemen von Wagner, die wir in unserem Shop anbieten. Du musst die Farbe dafür mit 10% Wasser verdünnen und kannst damit sowohl Flächen sprühen als auch schwer zugängliche Details super bearbeiten.

4.4 Wie streiche ich eigentlich…?

Kennst du unser Streich-ABC? Da findest du viele nützliche Tipps zu all deinen Streichprojekten, sortiert nach Themen, z.B. Küche, Fliesen oder Holzmöbel streichen. Schau doch mal vorbei!

4.5 Kann ich auch Fliesen streichen?

Ja, auch für Fliesen ist ein neuer Anstrich möglich! Unsere stabilen Lacke haben schon viele Kunden mit alten Fliesen glücklich gemacht. Du kannst damit schnell und mit überschaubaren Aufwand selbst eine tolle Verwandlung erreichen und so super die Zeit bis zur großen Renovierung überbrücken. Mit unserem Zum Halten - MissPompadour Haftgrund schaffst du auf glatten Fliesen einen griffigen Untergrund. Unsere stabilen Lacke in vielen tollen Farbtönen lassen keinen Farbwunsch offen. Für belastete Bereiche empfehlen wir dir gerne die passende Versiegelung. Schau doch mal in den Beitrag dazu in unserem Streich-ABC, da zeigen wir dir Schritt für Schritt wie du dein Projekt angehst.

4.6 Wie streiche ich Holzmöbel?

Bei Holzmöbeln ist zunächst wichtig, dass du einen haltbaren und sauberen Untergrund hast. Falls sich lockere Lackreste darauf befinden kannst du diese entweder mit dem Remover entfernen oder alternativ schleifen. Dafür ist unser Zum Schleifen ideal geeignet.

Danach ist es wichtig, dass du gründlich reinigst. Zuverlässig geht das mit Zum Reinigen. Wie dann vorbehandelt werden muss hängt von dem jeweiligen Möbel und der von dir gewählten Farbtönen ab.

Wenn du mit einem hellen Farbton streichen möchtest und die Oberfläche unbehandelt bzw. mit einer unbekannten Farbe gestrichen ist, solltest du mit Zum Blocken vorbehandeln, um sicher zu gehen, dass das Holz nicht in deinen neuen Anstrich ausblutet. Für den Fall, dass sich dein Anstrich verfärbt, solltest du eine zweite Schicht auftragen, um sicher zu gehen, dass das Holz nicht ausblutet.

Und dann kannst du mit der Farbe loslegen. Für den Fall, dass du mit einer dunklen Farbe streichen möchtest, entfällt der Punkt mit dem Sperrgrund. Schau dir doch mal den Beitrag dazu in unserem Streich-ABC an.

4.7 Kann man Kunststofffurnier streichen?

Ja, du kannst auch deine schwedischen Regale und Kommoden sowie deine Kunststoff-Küche streichen. Am besten klappt das, wenn du mit einem Haftgrund wie dem Zum Halten - MissPompadour Haftgrund grundierst. Schau doch mal in unserem Streich-ABC den Beitrag dazu an!

4.8 Kann man auch Arbeitsplatten in der Küche streichen?

Grundsätzlich kann man auch eine Arbeitsplatte streichen. Kunststoff- und Steinarbeitsplatten grundierst du am besten mit MissPompadour Zum Halten. Dann kannst du mit dem Lack in deiner Wunschfarbe streichen. Geeignet sind vor allem MissPompadour Stark & Schimmernd und die Eggshell-Lacke von Mylands und Painting the Past. Du kannst entweder eine Schicht mehr auftragen, oder zum Schluss mit dem Topcoat versiegeln. Bitte beachte, dass eine gestrichene Arbeitsplatte nie so robust ist, wie eine ungestrichene. Eine Arbeitsplatte unterliegt oftmals einer sehr starken Belastung. Feuchtigkeit um das Spülbecken sollte immer gleich aufgenommen werden, und wenn du etwas schneidest ist ein Schneidebrett unverzichtbar. Ob du deine Arbeitsplatte streichst, solltest du immer gut abwägen und ist sicherlich nicht unerheblich davon abhängig, wie leidenschaftlich du deine Küche benutzt.


5. Unterstützung beim Projekt

5.1 Ich komme nicht weiter mit meinem Projekt - wo finde ich Hilfe?

Unsere Kundenberatung ist für dich da, wenn du Fragen oder Probleme hast. Schreib uns einfach eine WhatsApp unter 0176 2222 5808 oder eine Email an beratung@misspompadour.de. Natürlich kannst du uns auch anrufen unter +49 941 206 068 20 - gemeinsam finden wir die richtige Lösung für dich.

5.2 Wie funktioniert das mit der Farbberatung?

Wenn du uns über WhatsApp oder Mail Fotos von deinem Projekt schickst, haben wir direkt eine Vorstellung. Damit unsere Tipps deinen Geschmack treffen, ist es sehr hilfreich, wenn du uns ein bisschen erzählst, wie du eingerichtet bist und welche NoGos es für dich gibt. Wir helfen dir gerne bei der Auswahl des perfekten Weißtons und finden auch DIE Kombinationen von Petrol und Safran, wenn das deinem Style entspricht!

5.3 Wo finde ich Datenblätter zu den Farben?

Wenn du genauere Informationen zu unseren Farben benötigst, melde dich einfach bei uns und wir schicken dir die entsprechenden Datenblätter gerne zu.


6. Fragen zur Bestellung

6.1 Welche Zahlungsmethoden gibt es?

Du kannst in unserem Shop verschiedene Zahlungsarten auswählen:

  • Vorkasse
  • PayPal Plus
  • Ratenzahlung mit Scalapay
  • Sofort bezahlen mit Klarna
  • Kauf auf Rechnung mit Klarna
  • Ratenkauf mit Klarna
  • Kreditkarte

6.2 Welche ist die richtige Bankverbindung?

Bei Bezahlungen via Vorkasse nutze bitte die folgende Bankverbindung:

Commerzbank Regensburg
MissPompadour GmbH
DE59 7504 0062 0366 5122 00
COBADEFFXXX

Als Verwendungszweck gib bitte deine Bestellnummer an.

6.3 Wie hoch sind die Versandkosten?

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands und Österreichs berechnen wir Versandkosten in Höhe von 3,90€. Ab einem Bestellwert von 60€ übernehmen wir die Versandkosten für dich.

Für die Lieferung in die Schweiz, berechnen wir einen Pauschalbetrag von 30€.

Für die Lieferung in weitere europäische Länder (je nach Verfügbarkeit), berechnen wir einen Pauschalbetrag von 16€.

6.4 Wie werden die Farben verpackt?

Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit und verzichten deswegen soweit irgendwie möglich auf Kunststoff bei der Verpackung deiner Bestellung. Alte Kartonagen werden von uns geschreddert und als Füllmaterial wieder verwendet. Wir geben uns immer die größte Mühe, deine Farben so zu verpacken, dass sie im besten Zustand bei dir ankommen. Sollte trotzdem mal etwas während des Versandes schief gegangen sein, melde dich gern bei uns!

6.5 Wie wird mein Paket versendet?

Wie versenden mit DHL GoGreen. Damit wird deine Sendung 100% klimaneutral verschickt.

6.6 Wie lange sind die Lieferzeiten?

In der Regel hast du deine Bestellung innerhalb von 3 - 6 Werktagen. Die aktuellen voraussichtlichen Lieferzeiten für Deutschland siehst du immer direkt beim Produkt. Für Lieferungen ins Ausland verlängert sich die Lieferzeit um einige Werktage. In den Monaten von Januar bis Mai 2021 konnten durch unseren Partner DHL 85,7% aller MissPompadour Pakete am Tag nach der Übergabe an DHL bei unseren Kunden zugestellt werden.

6.7 In welche Länder versendet ihr?

  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Italien
  • Kroatien
  • Luxemburg
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowenien
  • Spanien
  • Ungarn

Wenn dein Zielland im Shop nicht auszuwählen ist, melde dich gern bei uns.

6.8 Wie schicke ich ein Produkt zurück?

Du kannst Deine Bestellung innerhalb von 14 Tagen an uns zurück schicken. Melde die Rücksendung bei unserer Kundenberatung an und du bekommst alle erforderlichen Informationen. Verpacke die Ware dafür bitte sehr gut und frankiere das Paket ausreichend. Wir können nur ungeöffnete Ware, die in einwandfreiem Zustand bei uns ankommt, zurück nehmen. Lege bitte deine Bestellnummer und deinen Namen dazu, damit wir die Sendung zuordnen können. Sobald die Retoure bei uns bearbeitet wurde, wird dir der Betrag auf die von dir bei der Bestellung gewählte Zahlungsart gutgeschrieben. Bitte beachte, dass es sich bei Farben von Mylands um Manufakturfarben handelt, die erst bei Bestellung produziert werden. Diese sind deswegen von der Rückgabe ausgeschlossen.


7. Fragen an MissPompadour

7.1 Was ist MissPompadour eigentlich? Nur ein Onlineshop oder stellt ihr auch selbst Farben her?

Ursprünglich sind wir ein Spezialist für Kreidefarben. Inzwischen haben wir mit unseren MissPompadour Farben auch eine eigene Farblinie. Wir haben uns dabei bewusst dafür entschieden, nicht noch eine kreidebasierte Farbe auf den Markt zu bringen, denn mit Painting the Past und Mylands haben wir schon zwei sehr starke Kreidefarben im Sortiment. Für unsere Eigenmarke haben wir uns für eine nachhaltige Produktionsform entschieden. So enthalten die wasserbasierten MissPompadour Farben als Bindemittel einen großen Anteil an biobasierten Rohstoffen. Sie werden aus Biomasse der zweiten Generation gewonnen. Dabei wird aus den Reststoffen der Biomasse von Oliven und Sonnenblumen ein helles Öl gewonnen. Und die Mischung der besten Eigenschaften verschiedener Öle bildet die Grundlage unserer innovativen Farbtechnologie. Die Herstellung dieses zu mindestens 96% erneuerbaren Bindemittels geht daher nicht zu Lasten von Agrarflächen oder der Nahrungsmittelproduktion für Mensch und Tier. Zudem wird die Biomasse der zweiten Generation aus Rohstoffen gewonnen, die in Europa angebaut werden. Und auch durch ihre lange Haltbarkeit sind unsere Farben umweltfreundlich. Denn eine extrem stabile Oberfläche mit höchster Lebensdauer muss nicht so schnell nachgestrichen werden. Und das erspart Ressourcen.

7.2 Was bedeutet Nachhaltigkeit bei MissPompadour?

Wir tun viel, um möglichst nachhaltig zu arbeiten. Nicht nur, dass unsere Eigenmarke MissPompadour nachhaltig produziert ist. Wir setzen auch bei der Verpackung auf Recycling und verzichten auf Plastik. Mithilfe unseres Schredders verwenden wir alte Kartonagen, um deine Farbdosen zu verpacken und mit dem GoGreen Versand von DHL kommt dein Paket zu 100% klimaneutral bei dir an. Außerdem verzichten wir der Umwelt zu liebe auf das Versenden ausgedruckter Rechnungen. Den Großteil unseres benötigten Stroms erzeugen wir durch Solarpaneele auf dem Lagerdach, mit denen wir auch unsere Fahrzeuge speisen. Und wir arbeiten stetig daran, im Bezug auf Nachhaltigkeit immer besser zu werden.