Fensterrahmen mit Kreidelack streichen

„Fensterrahmen mit Kreidelack streichen“. In den 70er- und 80er- Jahren des vergangenen Jahrhunderts waren sie schwer in Mode: Naturholz-Türen und Naturholz-Fensterrahmen. Sie verliehen Wohnungen und Häusern den damals schwer angesagten rustikalen Look und pflegeleicht waren sie auch noch. Doch inzwischen sind wir seit zwanzig Jahren im 21. Jahrhundert angekommen. Und inzwischen finden wir braune Türen und Fensterrahmen nur noch deprimierend.
Wie man mit Kreidefarbe, beziehungsweise wasserbasiertem Lack seine Türen mit frischen Farben versehen kann, habe ich in einem anderen Blog beschrieben. Hier soll es einmal um das Streichen von Fensterrahmen gehen.

Merkwürdigerweise haben alle davor großen Respekt. Das ist aber wirklich nicht nötig, denn eigentlich ist es ganz einfach.
Um Fenster von innen zu streichen eignet sich besonders gut die Stark und Schimmernd Lack-Qualität von MissPompadour. Aber auch die Eggshell-Lacke von Painting the Past, die Wood-and Metal-Lacke in der Eggshell-Qualität von Mylands und den Satin-Lack von Anna von Mangoldt können Sie zum Fensterrahmen-Streichen einsetzen.
Für Außenanstriche empfehlen wir die Outdoor-Farben von Painting the Past,  die Wood-and Metall-Lacke von Mylands und natürlich unseren Alleskönner , die unverwüstliche Stark und Schimmernd Lack-Qualität von Misspompadour. Denn diese Lacke sind wetterbeständig beziehungsweise enthalten einen wirksamen UV-Schutz.

Wie geht man nun vor beim Fensterrahmen mit Kreidelack streichen

Als erstes solltet ihr, wie übrigens bei allen Streich-Arbeiten, eine gründliche Reinigung der Fensterrahmen vornehmen. Am besten verwendet ihr dazu eine Spülmittel-Lösung, denn damit werden nicht nur Schmutz und Staub entfernt, sondern das Holz wird auch noch gründlich entfettet. Und das ist wichtig, damit die Farbe einen guten Haftgrund findet.
Bei Fenstern ist es natürlich extrem wichtig sorgfältig abzukleben. Am besten verwendet ihr unser tolles Klebeband, das mit Naturkautschuk klebt. Es verhindert zuverlässig, dass Farbe unter das Klebeband läuft, es haftet sicher auch auf ganz glattem Untergrund und es lässt sich zum Schluss wieder gut entfernen.

Bei dunklen Hölzern empfehlen wir immer mit einem Stainblock vorzustreichen.
Denn damit schafft ihr die perfekte Basis für die Kreidefarbe. Am einfachsten geht das mit dem Blocker von MissPompadour. Aber auch den  Stainblock Primer von Mylands  und den Stainblock von Painting the Past  können wir empfehlen. Wenn ihr damit vorstreicht, könnt ihr unter Umständen richtig viel Kreidefarbe sparen.
Wenn der Voranstrich gut getrocknet ist, streicht ihr das Holz einmal mit der Kreidefarbe und lasst den Anstrich circa eine halbe Stunde trocknen. Dann könnte ihr den zweiten und, je nachdem mit welcher Farbe ihr streicht, auch einen dritten Anstrich auftragen.
Nachdem die Farbe trocken ist, müsst ihr das Klebeband entfernen. Am leichtesten geht dass mithilfe von Lineal und einem Cutter-Messer. Haltet das Lineal an der Kante vom Klebeband an und schneidet an ihm mit dem Cutter-Messer entlang. Wenn Ihr so das Klebeband entfernt, erhaltet ihr mit Sicherheit eine ganz “klare Kante”.

        

Nun muss die Farbe richtig aushärten. Das kann einige Tage dauern. Am besten lasst ihr das Fenster in dieser Zeit leicht geöffnet. Wenn das nicht möglich ist, könnt ihr den Fenster-Falz auch mit ein wenig Babypuder bestäuben. Auf diese Weise verhindert ihr zuverlässig, dass der Fensterrahmen beim Schließen verklebt.

Jetzt Fensterrahmen mit Kreidelack streichen

Nachdem ihr nun wisst, wie das Streichen von Fensterrahmen garantiert gelingt, bleibt euch nur noch die richtige Farbe auszusuchen.
Wenn ihr euch für ein Weiß entscheidet, empfehlen wir alle Weiß-Töne außer Pure White. Denn Pure White ist die einzige Farbe, die keine Pigmente enthält und daher nicht so gut deckt wie alle anderen Farben.
Aber es muss ja nicht zwingend ein Weiß werden. Könnt ihr euch vorstellen, wie raffiniert es aussehen kann, Fensterrahmen innen mit dem selben Farbton wie die Wandfarbe zu streichen? Oder dass ein dunkler Anstrich mit Anthrazit oder Schwarz phantastisch zum Industrial-Stil passt?
Und dass ihr eurem Haus mit farbigen Fensterrahmen auch von außen ein ganz neues Gesicht verleihen könnt?
Ihr seht, es gibt viele Möglichkeiten. Nur Mut! Greift es an!

Viel Spaß wünscht euer Misspompdour-Team

Unsere Partner

Mylands London Kreidefarbe bei Miss Pompadour Anna von Mangoldt bei Miss Pompadour Painting the Past bei Miss Pompadour Coucou Couleur bei Miss Pompadour Via Kreidefarbe bei Miss Pompadour
  • Bezahlen mit Visa Kreditkarte
  • Bezahlen mit Mastercard Kreditkarte
  • Bequem bezahlen mit Paypal
  • Bezahlen mit dem SEPA Lastschriftverfahren
  • Bezahlen mit Klarna