• Versandkostenfrei ab 90€
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Farbberatung
Zur Startseite wechseln
🎁

Adventskalender - Einfach gewinnen: Vom 01. bis 24.12 verschenken wir täglich eine Bestellung! Einfach shoppen und mit ein bisschen Glück bekommst Du Deine Bestellung zurück erstattet. An den Adventssonntagen losen wir aus allen Bestellungen, die über unsere App eingetroffen sind, aus.

Farbreste kreativ nutzen

3 Min Lesezeit

Du hast dein Werk vollendet, doch die Farbe war ergiebiger als erwartet - nun hast du Reste übrig.
Doch wohin damit? Zum Wegwerfen ist die Farbe zu schade, für ein ganzes Projekt aber nicht ausreichend.
Was kannst du nun mit den übrig gebliebenen Farbresten anfangen? Das erklären wir dir in diesem Blogbeitrag!

Wie lagere ich meine Farbreste am besten?

Kreidefarbe, wasserbasierte Wandemulsionen und Lacke kannst du lange aufbewahren. Wichtig ist dabei, dass du die Farbe luftdicht verschließt, damit sie nicht eintrocknet.
Fülle sie dazu in ein Einmachglas oder einen ähnlich abschließbaren Behälter.
Diese lassen sich gut verschließen und setzen im Gegensatz zu Farbdosen auch keinen Rost an. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass du auf den ersten Blick den Farbton und die Menge siehst.

Farbreste zum ausbessern von Fehlern, Macken und Schrammen nutzen

Manchmal kann es passieren, dass Schäden an deiner Wand oder einem lackierten Möbel, einer Treppe oder einer Fensterbank entstehen. Oft sind das kleine Stellen, die aber den Gesamteindruck empfindlich stören können. Deswegen ist es gut, wenn du noch ein wenig Farbe zum Ausbessern des Schadens vorrätig hast. Das Schöne bei allen unseren Farben und Lacken ist, dass sie auch nach längerer Zeit ausgebessert werden können, ohne dass es auffällt. Die Farbe zieht sich beim Austrocknen glatt.

Farbreste für kreative Ideen einsetzen

Du kannst deine Farbreste im Grunde für alle Ideen nutzen, die dir in den Kopf kommen. Daher ist es fast unmöglich, alle Möglichkeiten aufzuzählen.
Die gängigsten Ideen haben wir dir hier vorgestellt.

Bemalen von Vasen

Auch Vasen aus Glas oder Porzellan kannst du mit MissPompadour und Little Pomp Farben toll verändern.
Hier ist allerdings eine Grundierung mit MissPompadour Zum Halten sinnvoll, damit die Farbe auf der glatten Oberfläche Halt finden kann. Ist die gestrichene Fläche nur Dekoration und wird nicht verwendet, ist diese Grundierung aber nicht unbedingt notwendig. Hast du auch Reste von der Grundierung übrig, kannst du sie natürlich verwenden.

Bemalen von Blumentöpfen

Gerade Blumentöpfe aus Ton mit ihrer etwas porösen Oberfläche kannst du sehr gut mit Farben von MissPompadour bearbeiten. Hierfür eignen sich sowohl die Lacke MissPompadour Stark & Schimmernd und Sanft & Matt, wie auch Reste der Wandemulsionen von Der Nützlichen und Der Wertvollen oder der Kreidefarbe LittlePomp.
Auch Balkonkästen aus Metall oder Kunststoff kannst du mit Farbresten verschönern. Denke nur daran, dass du bei glatten Oberflächen eine Grundierung mit MissPomapdour Zum Halten benötigst, wenn du eine möglichst stabile Fläche erschaffen möchtest.

Bemalen von Lampenschirmen

Sehr beliebt ist es auch, Lampenschirmen eine neue Farbe zu geben. Ganz gleich, ob dein Lampenschirm aus Papier, aus Geflecht oder aus Stoff ist, du kannst ihn immer mit einem Farbrest verändern.
Profitipp: Wenn du auf Stoff streichst, füge deiner Farbe ein wenig Öl hinzu.

Bemalen von Stoff

Du möchtest einen Stuhlsitz aus Stoff passend zur neuen Wandfarbe gestalten? Du hast zufällig gerade noch einen Rest der Wandfarbe übrig? Dann füge der Farbe etwas Öl hinzu und streiche einfach das Sitzpolster!
Möchtest du deine Farbreste für mehr Stoffe verwenden und suchst eine Anleitung? Die findest du in unserem Beitrag zum Thema “Stoffe streichen”!

Es gibt noch unendlich viele Möglichkeiten, Farbreste zu verwenden. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

In der Dose eingetrocknete Farbreste

Wenn die Farbe einmal getrocknet ist, dann kannst du sie nicht mehr verwenden. MissPompadour Farben dürfen in getrocknetem Zustand aber mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden.

FAQs: Häufig gestellte Fragen

Erfahre weitere Infos dazu, wie du mit Farbresten umgehen kannst.

Wie kann ich Farbreste am besten aufbewahren?

Fülle die restliche Farbe in ein Glas mit Schraubdeckel um. Denn in das Glas kann keine Luft eindringen und es kann nicht rosten. Lagere die Gläser am besten lichtgeschützt und bei Raumtemperatur.

Wie lange halten Farbreste?

Wenn die Farbe gut verschlossen und vorher nicht verunreinigt wurde, kannst du sie etwa 1-2 Jahre lang aufbewahren.

Woher bekomme ich Ideen und Inspirationen für die Verwertung von Farbresten?

Auf unserer Inspirationsseite findest du viele schöne Streichbeispiele. Bist du auf der Suche nach kleinen gestrichenen Flächen, halte einfach Ausschau nach mehrfarbigen Möbeln und Wänden.
Weitere Beispiele findest du einfach auf weiteren Fotodatenbanken außerhalb unserer Seite.

Was mache ich, wenn die Farbe in einer schlecht verschlossenen Dose eingetrocknet ist? Wie kann ich die Farbe entsorgen?

Öffne den Deckel der Dose und lass die Farbe ganz trocknen.
Anschließend kannst du die Farben von MissPompadour mit dem Restmüll entsorgen.