• Versandkostenfrei ab 90€
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Farbberatung
Zur Startseite wechseln

Hinweis zur Farbdarstellung

Es kann bei der Farbdarstellung auf Deinem Bildschirm zu Abweichungen kommen. Bei Fragen wende Dich bitte direkt an unsere Kundenberatung via +49 941 206 068 20 oder WhatsApp, oder nutze für eine reale Darstellung der Farben unsere Farbkarten.

Persönliche, kostenlose Kundenberatung
Hast Du Fragen? Schreib uns.
Neu

Painting the Past Sisal Kreidefarbe - Testpott 60ml (Wandfarbe)

Painting the Past Sisal ist ein intensiver Beigeton direkt aus der Natur. Painting the Past Sisal lässt besonders gut mit Petroltönen und vielen anderen kräftigen Farben kombinieren.
Farbvarianten wählen:
Farbmenge wählen:

8,95 €

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2 bis 4 Werktage

Sicher und schnell bezahlen mit
Persönliche, kostenlose Kundenberatung
Hast Du Fragen? Schreib uns.

Painting the Past Sisal Kreidefarbe

Sisal kennen wir als stabile Naturfaser, die aus Agavenblättern gewonnen wird. Mit Sisal hat Painting the Past einen weiteren attraktiven Naturton kreiert. Dabei handelt es sich um einen dunklen Beigeton, der im Gegensatz zu Painting the Past Nude leichte Grünanteile enthält. Als Wandfarbe sollte Sisal nur an einer Wand eines Raumes eingesetzt werden, ansonsten könnte leicht eine etwas düstere Atmosphäre entstehen. Sisal ist sehr neutral und kann wunderbar mit kräftigen Farben kombiniert werden. Eine besonders gute Ergänzung zu Sisal bilden Blaugrün-Töne wie Peacock oder Aloe Vera. Auch die intensiven, leuchtenden Boho-Farben wie Hippy und Indigo passen gut zu diesem neutralen Naturton.

Sisal in der Anwendung

Ermittle zunächst, wie viele Quadratmeter du zu streichen hast. Die Wandemulsion von Painting the Past gibt es ausschließlich im 2,5l-Eimer. Kreidefarbe nämlich ist außerordentlich ergiebig: ein 2,5 l-Gebinde reicht aus, um 30 Quadratmeter einmalig zu streichen. Nach dem zweiten Anstrich hat deine Wand dann die voluminöse, pudrige Oberfläche, die Kreidefarbe so besonders macht. Rühre nach dem Öffnen der Dose die Farbe kräftig durch und gieße die Emulsion in eine Farbwanne. Für den Farbauftrag empfehlen wir eine kleinere Malerwalze. Da Kreidefarbe recht dickflüssig ist, kann eine breite Farbrolle zu schwer werden. Du wirst feststellen: die Farbe spritzt, kleckert und riecht nicht. Wenn du mit einem Farbsprühsystem arbeiten willst, solltest du die Farbe mit circa 10% Wasser verdünnen.

Sisal unter baubiologischen Gesichtspunkten

Die wasserbasierte, matte Kreideemulsion ist diffusionsoffen und unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Damit ist sie ökologisch empfehlenswert und eignet sich ganz besonders für umweltbewusstes Renovieren. Gerade für die Sanierung von Alt- und Fachwerkbauten sind die Wandemulsionen von Painting the Past besonders geeignet. Sie lassen deine Wände atmen, so dass diese etwaige Feuchtigkeit in den Raum abgeben können.