Zur Startseite wechseln

Painting the Past Raspberry Kreidefarbe - Wandfarbe 2.5 L

Hinweis zur Farbdarstellung

Es kann bei der Farbdarstellung auf Ihrem Bildschirm zu Abweichungen kommen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an unsere Kundenberatung via +49 941 206 068 20 oder WhatsApp, oder nutzen Sie für eine reale Darstellung der Farben unsere Farbkarten.

Persönliche, kostenlose Kundenberatung
Hast Du Fragen? Schreib uns.

Painting the Past Raspberry Kreidefarbe - Wandfarbe 2.5 L

Painting the Past Raspberry Kreidefarbe ist ein intensiver, warmer Rotton. Painting the Past Raspberry Kreidefarbe eignet sich sehr gut als Lackfarbe, ist aber auch als Wandfarbe attraktiv.
Varianten Auswahl
Farbvarianten wählen:
Farbmenge wählen:
Persönliche, kostenlose Kundenberatung
Hast Du Fragen? Schreib uns.

69,00 €

Sofort verfügbar, Lieferzeit Sofort versandfertig, 1 bis 3 Werktage

Sicher und schnell bezahlen mit

Painting the Past Raspberry Kreidefarbe

Painting the Past Raspberry Kreidefarbe ist ein Farbton, der reifen Himbeeren gleicht. Dieses gedeckte, dunkle Rot enthält außer blauen Farbanteilen auch ein wenig Braun. Obwohl Rottöne an der Wand abschreckend wirken können, wirkt Raspberry so sanft und edel, dass es dich ermutigt, es als Akzentfarbe an einer Wand einzusetzen. Kombiniere es dann mit dem hellen, neutralen Humus aus der Boho-Kollektion von Painting the Past. Wenn du einen passenden Weißton suchst, dann wäre Painting the Past Paper eine Empfehlung. Die darin enthaltenen leicht rötlichen Pigmente harmonieren besonders gut mit Raspberry. 

 

Wie setze ich Raspberry an der Wand ein?

Gerade bei kräftigen Farbtönen muss die Farbe satt aufgetragen werden. Streiche auf jeden Fall zwei bis drei Mail - rote Pigmente brauchen mehr Anstriche für eine gelungene Deckkraft. Nimm zum Streichen eine mittlere Streichrolle, um dir die Arbeit zu erleichtern. Zwar erfordert die schmalere Rolle mehr Streichbewegungen, aber dafür ist sie wesentlich leichter. Raspberry Kreidefarbe ist nämlich eher dickflüssig und cremig. Das macht sie schwerer als übliche Dispersionsfarbe. Deshalb solltest du, wenn du mit einem Farbsprühgerät arbeitest, die Farbe mit circa 10% Wasser verdünnen. Wenn du die Farbe mit einer Walze unverdünnt verarbeitest, spritzt sie fast überhaupt nicht. In jedem Fall bildet sie nach dem Trocknen die typische samtige Oberfläche der Kreidefarbe, die das Licht so wunderbar reflektiert.

Raspberry als Lack

Auch als Möbelfarbe eignet sich der warme, leicht bräunliche Rotton hervorragend. Er ergänzt wunderbar Naturholz-Töne im Raum, sei es bei anderen Möbelstücken oder auf dem Boden als Parkett. Raspberry wirkt immer warm und behaglich. Besonders eindrucksvoll wirkt der satte Farbton in der matten Lack-Variante. Die matte Oberfläche lässt die Farbe nämlich besonders erstrahlen. Aber auch in der Eggshell-Qualität wirkt Raspberry attraktiv. Bedenke nur, dass die Farbe dann etwas heller wirkt. Denn eine glatte Oberfläche reflektiert das Licht anders als eine matte.