• Versandkostenfrei ab 90€
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Farbberatung
Zur Startseite wechseln
🎁

Adventskalender - Einfach gewinnen: Vom 01. bis 24.12 verschenken wir täglich eine Bestellung! Einfach shoppen und mit ein bisschen Glück bekommst Du Deine Bestellung zurück erstattet. An den Adventssonntagen losen wir aus allen Bestellungen, die über unsere App eingetroffen sind, aus.

IKEA Hack: Vom Brotkasten zum Nachttisch - Einfache Anleitung & Tipps

5 Min Lesezeit

Hast du Lust auf eine kreative Bastelei, mit der du ein wirklich sensationelles Ergebnis erzielen kannst? Dann wirst du in diesem Streich-ABC fündig, denn außer zwei IKEA Brotboxen vom Typ Magasin, etwas Farbe und Zubehör brauchst du nicht viel, um einen eleganten Nachttisch zu zaubern.
Es ist wirklich einfach, mit zwei Brotkästen und chicen Beinen einen tollen Beistelltisch zu bauen. Den letzten Schliff erhält dein neues Möbelstück natürlich durch die perfekte Farbgebung.

Einfache Anleitung: IKEA Brotkasten Nachttisch Hack

Beginne zunächst mit MissPompadour Zum Reinigen.
Da die Brotkästen später gestrichen werden, müssen sie staub- und fettfrei sein. So findet die Farbe besseren Halt.

Leime anschließend die beiden Brotboxen mit den Unterseiten zusammen. Die Griffe sollten dabei parallel zueinander stehen. Am besten verwendest du dazu Express-Holzleim, der trocknet innerhalb von fünf Minuten und hält bombenfest. Perfektionisten lassen sich im Baumarkt passende Böden zuschneiden und leimen sie zusätzlich in die Brotkästen ein. Es geht aber natürlich auch ohne.
Im nächsten Schritt trägst du die Farbe auf. Kombiniere zwei schicke Farbtöne miteinander, um ein besonders elegantes Ergebnis zu erhalten.
Klebe dafür den Bereich ab, den du in der zweiten Farbe streichen möchtest und streiche anschließend diesen Teil. Am besten trägst du die Farbe in zwei Anstrichen auf, wobei du sie etwa 5 Stunden zwischen den Schichten trocknen lässt.
Ziehe das Klebeband am besten ab, solange die Farbe noch feucht ist.
Hast du auch die Beine gestrichen, kannst du sie jetzt an der Unterseite deines Tischchens festschrauben.
Zuletzt stellst du die zusammengefügten Brotkästen auf den festgeschraubten oder -geleimten Beinen ab. Die Rolltüren öffnest du nun durch Schieben nach rechts, bzw. nach links.

IKEA Magasin als stylischer Beistelltisch - für jeden Einrichtungsstil


Nun geht es ans Verschönern: Natürlich kannst du den kleinen Schrank auch an die Wand hängen. In dem Fall verzichtest du auf die Beine. Soll er aber stehen, geht es an die Auswahl der Beine. Wir haben uns in unserem Beispiel für schlichte, kompakte Beine entschieden.
Es passen aber nicht nur kurze, stämmige Beine. Mit filigranen Metallbeinen, deren Form einer Haarnadel gleicht, lässt sich dein Beistelltisch sofort in der Mid Century-Zeit des letzten Jahrhunderts verorten. Je nach Auswahl der Beine passt sich das Beistelltischchen seiner Umgebung an und passt so zu jedem Einrichtungsstil.
Zum Schluss nun kommt das Wichtigste: Die Farbgestaltung.
Besonders attraktiv wirkt das Beistelltischchen, wenn du die obere und die untere Kante farblich vom Korpus abhebst. Auch die Griffe kannst du mit einer Kontrastfarbe streichen.

Verwendest du die Lackqualität Stark & Schimmernd erhältst du eine seidenmatte, elegante Oberfläche. Besonders edel sieht das Beistelltischchen auch in matter Optik aus. Wähle dafür den Lack Sanft & Matt. Bei der Auswahl der Farbtöne kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen.
Profitipp: Wenn du zwei Nachtkästchen rechts und links neben dem Bett an die Wand hängen möchtest, erzielst du eine besonders raffinierte Wirkung, wenn du sie Ton in Ton mit der Wand streichst.

Entdecke noch mehr IKEA Hacks bei MissPompadour

Mit diesem einfachen IKEA Hack hast du ein wirklich tolles Ergebnis gezaubert.
Hast du Lust auf mehr? Dann schaue dir mal die anderen IKEA Hacks von MissPompadour an! Du findest bei uns auch eine Anleitung für Kallax und gestaltest aus Hemnes tolle, einzigartige Möbel.

Farbideen