• Versandkostenfrei ab 90€
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Farbberatung
Zur Startseite wechseln

Cosy-Days für den Herbst: 10% ab 5 Produkten auf den gesamten Warenkorb für Dein nächstes Projekt mit Code COSYDAYS10!

00Tage
00Stunden
00Minuten
00Sekunden

Babybett streichen

5 Min Lesezeit

In manchen Familien gibt es die schöne Tradition, dass ein Kinderbettchen teilweise über Generationen vererbt wird. In anderen Familien wird das Babybett von einem zum nächsten Geschwister weitergegeben. In all diesen Fällen kann es sinnvoll sein, einem Kinderbett mit frischer Farbe einen neuen Look zugeben. Denn ein neuer Anstrich macht aus einem Gitterbett, dem man seine Gebrauchsspuren ansieht, nicht nur einen echten Hingucker. Er sorgt auch wieder für saubere, hygienisch einwandfreie Oberflächen.

Über Farben und ihre Verträglichkeit für Kinder

Grundsätzlich sind Farben als chemische Produkte ja nicht dafür bekannt besonders gesund zu sein. Babys und Kleinkinder sind empfindsame kleine Wesen, die schon außerhalb ihrer Kinderzimmer mit reichlich Umweltgiften konfrontiert werden. Da möchten wir doch sicher sein, dass wenigsten die engste Umgebung unseres Kindes, und dazu gehören ja die Kinderzimmermöbel und Kinderspielzeuge, gesundheitlich völlig unbedenklich sind.

Welche Farben eignen sich um Babybetten zu streichen?

Ganz wichtig ist, dass die im Kinderzimmer verwendeten Farben völlig VOC- und lösungsmittelfrei sind. VOCs sind flüchtige organische Verbindungen, die von den meisten Farben beim Trocknen freigesetzt werden. Diese flüchtigen Stoffe werden oft noch lange, nachdem die Farbe getrocknet ist, an die Umgebung abgegeben. Aber an Farben, mit denen man mit gutem Gewissen ein Kinderbett streichen kann, werden noch ganz andere Anforderungen gestellt. So sollten die verwendeten Farben oder Lacke unbedingt speichelfest sein. Denn Babys neigen dazu ihre Umgebung mit dem Mund zu erkunden. Auch eine antibakterielle Ausstattung der Farbe, mit der du dein Babybett neu lackieren möchtest, wäre von Nutzen.

Welche Farben für Kindermöbel gibt es bei MissPompadour?

MissPompadour hat mit der Kollektion LittlePomp Kreidefarben einen ganz neuen Standard für Kinderzimmerfarben geschaffen. Denn sie sind VOC- und lösungsmittelfrei und speichelfest. Mit den 15 wunderschönen, sanften Farbtönen kannst du ganz einfach Wänden im Kinderzimmer, Kindermöbeln und sogar Kinderspielzeug einen neuen Anstrich verpassen. Lass deinen Ideen freien Lauf!

How-to: Ein Babybett streichen

Ganz gleich, aus welchem Material das Kinderbett ist, das du neu streichen möchtest, das Wichtigste zu Beginn ist eine gründliche Reinigung. Baue das Bett dafür, wenn möglich, auseinander. Du kannst dann – das ist auch für Schwangere wichtig – die einzelnen Teile aufrecht stehend leicht bearbeiten. Dies ist auch beim Streichen von Vorteil, da du alle Stellen gut erreichen kannst, wie z. B. zwischen Gitterstäben.

Farben oder Lacke, Holz oder Metall? Erkenne den Untergrund.

Zunächst einmal musst du dir den Zustand des Bettchens genau ansehen. Ist es aus rohem unbehandeltem Holz oder ist das Holz lasiert? Oder gar aus Metall? Oder ist es ein Holzbettchen, das schon lackiert war. Ist dieser Altlack noch intakt, oder blättert er bereits an einigen Stellen ab? In den folgenden Schritten erklären wir dir worauf du achten musst.

Schritt 1: Aus Alt mach Neu- das Kinderbett vorbereiten.

Möchtest du ein altes Kinderbett lackieren, reinige zunächst alle Teile gründlich von Staub und anderen Verunreinigungen. Verwende hierfür unseren umweltschonenden Zum Reinigen – MissPompadour Reiniger. Lasse alles gut trocknen. Nun kommt es auf die Beschaffenheit der Oberfläche an. Alter Lack kann, falls er intakt ist, einfach überstrichen werden. Blättert er ab, muss du ihn mit Schleifpapier entfernen. Eine genau Anleitung haben wir in unserem Artikel zum Thema alte Farben und Lacke entfernen für dich zusammengestellt. Wird die Oberfläche dadurch farblich unterschiedlich, ist das kein Problem, da die LittlePomp Kreidefarbe fantastisch deckt.

Schritt 2: Solltest du das Babybett vor dem Anstrich grundieren?

Hast du Bedenken, ob es dir gelingt auf einem dunklen Untergrund mit heller Farbe zu streichen? Wir können dich beruhigen – du musst nicht grundieren. Du kannst ohne Probleme aus einem dunklen Holzbett ein weißes Gitterbett zaubern, da die Kreidefarben von LittlePomp hervorragend deckt. Kann das dunkle Holz aber unter Umständen ausbluten, wie das bei Eiche oft der Fall ist, oder weist ein Metallbettchen Roststellen auf, dann ist Grundieren ganz besonders wichtig. Schau doch mal bei unseren Grundierungen im Shop, da findest du mit Sicherheit die Richtige!

Schritt 3: Die passende Farbe für das Babybett wählen und richtig auftragen.

Nun geht es zur Auswahl des richtigen Farbtons. LittlePomp bietet 15 zauberhafte Farbtöne zur Auswahl. Es muss im Kinderzimmer auch keineswegs immer nur Himmelblau oder Rosa sein. Wie wäre es mit einem sanften, hellen Grauton? Oder du streichst das Kinderbett in einem dezent abgetönten Weiß? Wichtig ist, dass die Farbe richtig aufgetragen wird. Solltest du mit Schleifpapier geschliffen haben, achte unbedingt darauf dass Reste von Schleifstaub komplett entfernt sind, bevor du mit dem Streichen beginnst. Am besten arbeitest du mit dem feinen MissPompadour Streichpinsel. Damit lässt sich die Farbe gleichmäßig und ganz ohne Streichspuren auftragen. Für größere Flächen eignet sich auch eine Rolle. Nach etwa 4 bis 5 Stunden Trocknungszeit kannst du einen zweiten Anstrich auftragen. Nach 1 Woche ist die Farbe vollständig durchgetrocknet.

Schritt 4: Soll die neue Farbe versiegelt werden?

Sicher willst du die Farbe auf dem Babybettchen möglichst stabil, robust und pflegeleicht haben. Wir haben gute Nachrichten für dich: Die LittlePomp Kreidefarben sind wirklich speichelfest, und unglaublich haltbar. Möchtest du trotzdem auf Nummer sicher gehen, haben wir in unserem Shop eine Auswahl von Versiegelungen für dich.

Weitere Tipps und nützliche Tools um ein Babybett zu streichen.

  • Kleinere Räume wirken sofort großzügiger, wenn du Wände, Kinderbett und vielleicht auch andere Möbel, in derselben Farbe streichst.
  • Bist du zu ungeduldig zum Lackieren, suche dir einen leeren Raum oder eine Stelle in der Natur und sprühe die Farbe mit einem Sprühgerät auf. Achte dabei auf die Windrichtung und benutze einen Mundschutz!
  • Mit den hübschen Kindermotiven der Kreativ-Schablonen von MissPompadour kannst du das Babybett allerliebst verzieren. Vielleicht zauberst du auch mit den Schablonen-Buchstaben etwas ganz Persönliches für den kleinen Schatz, indem du den Namen oder einen schönen Spruch auf das Kinderbett malst.

Farbauswahl

Bilder unter anderem von Unsplash - @collovhome.