Farbe für Fliesen

Die einfachste Art ein Badezimmer zu verschönern ist sicher einfach die Fliesen zu streichen. Natürlich gibt es seit langem spezielle Fliesenlacke. Allerdings sind sie auf Acrylbasis, das heißt nicht wasserlöslich und auch nicht umweltschonend. Zudem ist die Auswahl der Farbtöne auch nicht beeindruckend. Aber gerade Kreidefarben eignen sich wunderbar als Fliesenfarben. Um Fliesen im Bad zu lackieren verwendet man am besten die Eggshelllacke der Kreidefarben oder die Qualität “Stark und “Schimmernd”. Unzählige Kunden haben inzwischen gute Erfahrungen mit dem Streichen von Fliesen gemacht. Man kann das wunderbar sehen, wenn sie ihre gestrichenen Badfliesen mit Vorher-Nachher -Bildern im Internet zeigen. Natürlich kann man auch Bodenfliesen sehr gut überstreichen. Und hier muss keineswegs immer grauer Fliesenlack zum Einsatz kommen. Aber ganz gleich welchen der unzähligen, angebotenen Farbtöne man für den Boden wählt, Fliesenfarbe auf dem Boden sollte man zum Schluss noch zusätzlich mit einem Topcoat stabilisieren. Übrigens nicht nur Fliesen im Bad, sondern auch Fliesen in der Küche erhalten mit Kreidelack schnell eine neue Optik.