Alte Farbe entfernen

Am einfachsten ist es natürlich ein Werkstück zu streichen, das noch nie mit Farbe, Wachs, Beize und ähnlichem in Berührung gekommen ist. Aber vielleicht wollt ihr ja ein altes, schon vorbehandeltes Möbelstück neu gestalten. Ist dieses Werkstück bereits mit Kreidefarbe lackiert ist es ganz einfach: die alte Farbe entfernen ist nicht notwendig, sondern Ihr könnt einfach darüberstreichen. Denn gerade auf Kreidefarbe haftet die neue Kreideschicht besonders gut an. Befindet sich eine andere Altlack-Schicht auf eurem Werkstück, könnt ihr sie mit Kreidefarbe auch wunderbar überstreichen. Mit dem zweiten Anstrich ist der alte Lack dann völlig verschwunden.

Problematisch wird es aber, wenn der alte Anstrich nicht mehr gut anhaftet, wenn er an einigen Stellen Blasen wirft oder gar abblättert. Dann hilft alles nichts: Der Altlack muss runter. Denn euer neuer Anstrich kann auf ihm keinen richtigen Halt finden. Nun gibt es da verschiedene Möglichkeiten um defektem Lack zu Leibe zu rücken.

Einmal könnt ihr natürlich mit einer Schleifmaschine die alte Schicht runterholen. Wenn es sich nur um kleine Stellen handelt, an denen der Altlack sich löst, reicht es auch zu schmirgeln. Stört euch nicht an den Farbunterschieden, die dadurch entstehen, wenn sie alte Farbe entfernen. Denn der spätere Anstrich mit Kreidelack deckt alles gleichmäßig ab.

Eine zweite Möglichkeit ist es das ganze Möbelstück abzulaugen. Das ist aber eine ziemliche Schweinerei, nicht zuletzt auch für die Umwelt.

Und dann gibt es noch den genialen Painting the Past Remover. Er wird auf den Altlack aufgetragen. Dann lässt man ihn einwirken. Und anschließend könnt ihr die Altlack-Schicht mit einem Spachtel abschieben. Bei hartnäckigen Alt-Anstrichen kann es sein, dass ihr das Verfahren noch einmal wiederholen müsst. Diese Art der Farbentfernung ist praktisch geruchsfrei und äußerst umweltverträglich. Zum Schluss erhaltet ihr eine gleichmäßig saubere Oberfläche, die sich sehr gut überstreichen lässt. Ein einfacher Weg wie man alte Farbe entfernen und dabei möglichst harmlos und umweltfreundlich arbeiten kann.

Auf diese Weise könnt ihr nicht nur alte Farbe entfernen, denn auch altes Wachs lässt sich so wunderbar von Weichholzmöbeln ablösen. Und nicht zuletzt diese hässlichen grünen Algenbeläge, die sich auf hölzernen Gartenmöbeln im Freien leicht bilden. Der Painting the Past Remover ist wirklich ein Alleskönner!

https://www.misspompadour.de/produkt/painting-the-past-remover/

Übrigens, wenn ihr während des Streichens mit der Kreidefarbe kleckert, lässt sich diese leicht mit einem nassen Lappen entfernen. Auch aus Textilien könnt ihr die Farbe auswaschen. Voraussetzung ist allerdings, dass sie noch nicht getrocknet ist. Denn wenn Kreidefarbe einmal trocken ist, dann hält sie -und zwar richtig.

Und das, liebe Pompadour Fans, wollen wir schließlich ja auch so haben…

Unsere Partner

Mylands London Kreidefarbe bei Miss Pompadour Anna von Mangoldt bei Miss Pompadour Painting the Past bei Miss Pompadour Coucou Couleur bei Miss Pompadour Via Kreidefarbe bei Miss Pompadour