Versiegelung

Zeigt alle 7 Ergebnisse

Versiegelung für Lacke und Kreidefarbe

Kreidefarben sind als Wandemulsion und auch als Kreidelacke in allen Lackvarianten äußerst stabil. So können Sie Flecken an der Wand mit einem feuchten Tuch entfernen. Außerdem lässt sich Kreidefarbe jederzeit problemlos ausbessern. Sie werden sehen, dass die Farbe an der ausgebesserten Stelle perfekt beizieht und nach kurzer Zeit nicht mehr wahrzunehmen ist. Aber die Versiegelung kommt am Ende.

Alle Kreidelacke können selbstverständlich nass abgewischt werden und scheuen auch einen Kontakt mit Putzmitteln nicht. Dabei gilt: Je glänzender ein Lack ist, desto unempfindlicher und pflegeleichter ist er.

Versiegelung ist wichtig.

Trotzdem gibt es Situationen, wo es sinnvoll ist mit Versiegelung zu arbeiten.
Wenn Sie eine sehr strapazierte Wand haben, die oft Wasserspritzern ausgesetzt ist, empfehlen wir eine Versiegelung mit einem Sealer. Er verändert die Farbe nicht und ist relativ matt. Auch in Kinderzimmern oder Treppenhäusern kann eine Versiegelung mit Sealer hilfreich sein. Dabei reicht es oft nur den unteren Teil der Wand bis circa 150 cm Höhe zu schützen.

Wollen Sie ein Werkstück aus Holz oder Metall mit Wandemulsion bearbeiten, sollten Sie die Oberflächen in jedem Fall mit mattem Klarlack stabilisieren.

Matter Klarlack als Versiegelung

Wenn Sie eine mit Kreidelack gestrichene Oberfläche zusätzlich haltbarer machen wollen, empfehlen wir gerade bei gestrichenen Boden-Fliesen, aber auch bei Küchen-Arbeitsplatten und ähnlichen Flächen mit einem Topcoat oder Varnish zu versiegeln. Er ist farblos, vollkommen transparent, enthält aber Kreide. Und die sorgt dafür, dass Ihre Oberflächen matt bleiben.

Gerade mit mattem Lack, oder natürlich matter Wandemulsion bearbeitete Flächen, können auch mit einem farblosen Wachs gefinished werden. Dadurch verliert die Oberfläche etwas an Mattigkeit. Dafür erhält sie einen gepflegten, edlen Schimmer. Und zudem wird sie unempfindlich gegen Verschmutzung und ist leicht zu reinigen.

Versiegelung bei Biofarben

Sollten Sie mit den Farben unserer Bio-Linie Coucou Couleur arbeiten, können Sie zum Finishen auch eines der extra hierfür angebotenen Öle verwenden. Mit dem 100% ökologischen Tungöl schützen Sie stark strapazierte Flächen im Außenbereich. Und das rein biologische Hanföl eignet sich besonders, wenn Sie eine matte Oberfläche wünschen.