shopping_cart 0,00 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

MENU

Kreidelack in Painting the Past Eggshell Lack-Qualität

Mit dem heutigen Blog möchten wir einmal ganz besonders den Painting the Past Eggshell Lack feiern.

Denn um Holz, Metall oder Fliesen zu bearbeiten, ist dieser Lack einfach perfekt. 

Selbstverständlich basiert er wie alle Lacke von Painting the Past auf reiner Naturkreide. Aber nur mit dem Painting the Past Eggshell Lack schafft Ihr so eine extrem strapazierfähige Oberfläche. Er ist wesentlich deckender als die Wandemulsion und auch stabiler als die matte Lack-Variante von Painting the Past. Deshalb eignet er sich auch so besonders gut um Türen, Fenster und Küchenmöbel zu streichen.

Mit seiner seidenmatten Oberfläche sieht der Eggshell-Kreidelack, dem echte Eierschale beigesetzt ist, nicht nur schön aus, sondern ist auch ein robuster Anstrich für vielgenutzte Möbel.

Natürlich erfordert auch die Anwendung des Eggshell-Lack von Painting the Past einige Vorarbeiten.

Zunächst einmal ist es wichtig, dass ihr den Painting the Past Eggshell Lack auf einem sauberen Untergrund auftragt. Die zu streichende Fläche muss vollkommen trocken, staub- und vor allem auch fettfrei sein. Das ist besonders wichtig, wenn Ihr Schränke oder Fliesen in der Küche bearbeiten wollt. Denn dort bildet sich leicht ein fast unsichtbarer, sogenannter Fettwrasen auf Möbeln und Wänden. Und wenn Ihr den vor dem Streichen nicht gründlich entfernt habt, kann es passieren, dass sich die komplette Lackschicht nach dem Trocknen wieder ablöst.

Küchenfronten und Fliesenspiegel lassen sich hervorragend mit unseren Painting the Past Eggshell Lack bearbeiten. Vorher gründlich von Fett befreien und dann losstreichen.

Übrigen reicht es zum Entfernen von Schmutz und Fett völlig eine Spülmittel-Lösung mit lauwarmen Wasser anzusetzen und die Oberflächen damit abzuwaschen.

Auch wenn sich auf einem Möbelstück eine alte Wachsschicht befindet, muss sie vor dem Streichen entfernt werden. Dazu könnt ihr den umweltfreundlichen  Painting the Past Remover  einsetzen. Er reinigt eure Holzoberflächen geruchsfrei und vor allem gründlich und bereitet sie so auf den Lack-Auftrag vor.

Unser Painting the Past Remover zum Entfernen von Wachsresten, alten Lacken oder Ähnlichem.

Alte Lacke, die noch intakt sind, können übrigens mit dem Eggshell-Lack von Painting the Past problemlos überstrichen werden. Das gilt auch für furnierte oder mit Kunststoff belegte Oberflächen. Nur, wenn der Altlack schon abblättert, bildet er keinen sicheren Untergrund mehr für die Kreidefarbe. Ihr müsst ihn dann entweder abschleifen oder auch mit PtP Remover entfernen.

Vorsicht ist auch angebracht, wenn ihr rohes Holz wie Eiche oder Kiefer streichen wollt. Es kann passieren, dass die im Holz enthaltene Gerbsäure ausblutet und die Lackfarbe verfärbt. Auch bei gebeiztem Holz solltet ihr vorsichtig sein. Das Wasser, auf dem der Eggshell-Lack von Painting the Past basiert, könnte die Beize lösen, was ebenfalls eine Verfärbung der Farbe zur Folge hätte. Testet die Oberfläche, indem ihr kräftig mit einem nassen Lappen auf ihr reibt. Wenn sich so keine Farbe lösen lässt, seid ihr auf der sicheren Seite.

Sollte sich aber Beize oder Gerbsäure lösen, empfehlen wir euch einen Voranstrich mit Painting the Past Stainblock. Auf diese Weise schafft Ihr einen perfekten Untergrund für euren Anstrich mit dem Eggshell-Lack. Das gilt auch für sehr rohes und offenporiges Holz. Denn mit dem Stainblock verschließt ihr die Poren und könnt einiges an Lackfarbe sparen.

Stainblock verhindert das Ausbluten von tanin-haltigen Hölzern und eignet sich außerdem, um Metall vor dem Streichen zu grundieren.

Painting the Past Eggshell-Lack eignet sich auch ideal um Metall zu streichen. Sei es ein Heizkörper oder ein Bettgestell, ein Treppengeländer oder ein formschöner alter Spind. Vorsicht ist hier nur geboten, wenn sich auf dem Metall Rost befindet. Denn das im Painting the Past Eggshell Lack enthaltene Wasser löst den Rost und fördert unter Umständen die Oxydation, so dass nach einiger Zeit wieder rostige Stellen entstehen können. Aber nachdem ihr den Rost entfernt habt, hilft auch hier ein Voranstrich mit Stainblock. Denn er bildet eine sichere Barriere zwischen Metall und Lack.

Sogar Heizkörper kann man problemlos mit der Eggshell-Qualität streichen. Farbton in Farbton mit der Wand treten diese zurück und integrieren sich unauffällig in den Raum.

Grundsätzlich ist es bei Eggshell-Lack von Painting the Past nicht nötig nach dem Anstrich noch eine Versiegelung anzubringen. Die einzige Ausnahme bildet die Bearbeitung von Fliesen. Denn auch Fliesen-Streichen funktioniert mit dem Eggshell-Lack von Painting the Past ganz hervorragend. Wer unsere DIY-Gruppe kennt, der hat schon die unzähligen Beispiele von gelungenen Badezimmer-Anstrichen gesehen. 

Streichen Sie zum Beispiel Wände hinter der Badewanne oder rund ums Waschbecken mit dem Kreidelack in der Eggshell-Qualität, um diese resistent gegen Wassertropfen oder Spritzer zu machen.

Für die Fliesen an der Wand reicht ebenfalls der Anstrich mit dem Eggshell-Lack. Aber auf dem Fußboden in Bad oder Flur solltet Ihr euren Fliesen-Anstrich noch mit dem Topcoat von Painting the Past versiegeln. Auch extrem beanspruchte Flächen wie Küchenarbeitsplatten oder Treppengeländer könntet Ihr noch zusätzlich mit Topcoat stabilisieren.

Um Ihr Werkstück zusätzlich zu schützen können Sie Topcoat auf die getrocknete Farbschicht auftragen.

Das Tolle am Eggshell-Lack von Painting the Past ist aber, dass ihr ihn in allen Farbtönen der Farbkarte bekommt. Bedenkt bei der Farbwahl, dass die etwas glänzende Oberfläche das Licht anders reflektiert, als eine matte Fläche. Das heißt, dass die einzelnen Farbtöne in der Eggshell-Qualität etwas heller als in der Farbkarte wirken.

Sicher ist, dass ihr mit dem Eggshell-Lack von Painting the Past eine zart glänzende, Satin-Oberfläche erzielt, die bei aller Pflegeleichtigkeit unglaublich edel wirkt.

Eins können wir euch in jedem Fall versprechen: Der Eggshell Lack von Painting the Past garantiert immer ein absolutes Erfolgserlebnis!

Und das ist doch wirklich ein Grund ihn einmal richtig zu feiern!

Euer MissPompadour Team

Unsere Partner

Mylands London Kreidefarbe bei Miss Pompadour Anna von Mangoldt bei Miss Pompadour Painting the Past bei Miss Pompadour Coucou Couleur bei Miss Pompadour Via Kreidefarbe bei Miss Pompadour