shopping_cart 0,00 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

MENU

Lack von Painting the Past

Warum streichen wir Lack von Painting the Past?

immer wieder werde ich gefragt wie sich Wandfarbe und Lack unterscheiden. Und ob der Lack nun wasserfest oder wasserlöslich ist und so fort. Also hier kommen hoffentlich alle Antworten auf jedwede Frage von euch. Zunächst einmal: Ja der Lack ist wasserlöslich und zwar in frischem, nassem Zustand. Und das ist sehr angenehm. Denn  man braucht keinerlei giftige Lösungsmittel, wenn einmal ein Tropfen danebengegangen ist. Ein feuchter Lappen reicht völlig aus. Selbst aus Kleidung oder Teppichen lässt sich die Farbe einfach auswaschen. Ist sie aber einmal getrocknet, dann hält sie bombenfest. Und sie ist auch gegen Feuchtigkeit vollkommen widerstandsfähig. Deshalb kann man ohne weiteres Kacheln im Bad, in der Küche und auf dem Fußboden mit Lack von Painting the Past  streichen.

misspompadour-paintingthepast-blog-tisch-6

Was man noch alles mit Lack von Painting the Past streichen kann

Achtung, jetzt kommt’s: Ihr könnt die Farbe ohne Grundierung auf Holz, Stein, Keramik, jegliche Metalle wie Eisen, Stahl, Aluminium, Blei, Kupfer, Zink und Messing auftragen. Übrigens hält sie auch wunderbar auf Lehm, Ton und den meisten Kunststoffen. Voraussetzung ist, dass die zu streichenden Flächen trocken, staub- und vor allem fettfrei sind. Es empfiehlt sich also alles vorher mit einem fettlösenden Mittel, wie zum Beispiel Spülmittel, abzuwaschen. Das ist natürlich besonders in Küchen wichtig. Lose Farbreste oder andere lose Oberflächenteile sollten vorher mit Painting the Past Remover gelöst, oder mit Feile und Schmirgel abgeschliffen werden. Ansonsten könnt Ihr Altlacke und alle anderen Oberflächen einfach  überstreichen. Eine kleine Einschränkung gibt es allerdings. Vielleicht ist euer Möbelstück mit wasserlöslicher Beize behandelt. Dann könnte es sein, dass der wasserbasierende Lack von Painting the Past die Beize löst und diese in den Lack ausblutet. Das gleiche kann unter Umständen passieren, wenn ihr Eichenholz streicht. Denn es enthält Gerbsäuren, die sich beim Streichen lösen können und den Lack farblich verändern. Wenn Ihr nicht sicher seid, macht vor dem Streichen einen „Rubbeltest“ mit einem nassen Lappen. Verfärbt sich der Lappen, solltet Ihr mit Painting the Past Stainblock vorstreichen. Ansonsten nehmt einen Pinsel oder eine Rolle und legt einfach los. Es empfiehlt sich übrigens, immer mindestens zweimal zu streichen, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

shabby style schlafzimmer

Welche Qualitäten es bei Lack von Painting the Past gibt, und wofür sie sich eignen

Lack von Painting the Past gibt es in zwei Qualitäten, in Matt und in Eggshell. Der matte Lack schafft eine samtige edle Oberfläche. Soll die Fläche später sehr strapaziert werden, empfehle ich  euch, die mit mattem Lack gestrichene Oberfläche abschließend mit farblosem Wachs  oder Painting the Past  Sealer zu stabilisieren. Mit der Lackqualität Eggshell erhaltet ihr eine glatte, leicht glänzende Oberfläche, die gut zu pflegen ist. Für Fliesen und Kacheln in Küche und Bad, auch für Küchen-und Kinderzimmermöbel würde ich euch zu Eggshell raten. Wenn Ihr die Oberfläche anschließend noch stabiler haben wollt, gebt eine Schicht Sealer darüber. Auf Fußböden finished ihr den Lack  am besten mit Painting the Past Topcoat. Der Lack trocknet übrigens sehr schnell: Nach zwei Stunden ist er schon staubtrocken und nach vier Stunden ist er bereits überstreichbar. Und zum Schluss noch etwas über die Mengen, die ihr braucht um mit Lack von Painting the Past ein tolles Ergebnis zu erzielen. Den Lack von Painting the Past gibt es in 750ml- Gebinden. Damit könnt Ihr zehn Quadratmeter einmal streichen. Bedenkt bitte, dass stark saugende Untergründe etwas mehr Farbe brauchen. Hier könnt ihr den ersten Anstrich auch mit circa 10% Wasser verdünnen. Ich hoffe, ich habe alle eure Fragen zu Lack von Painting the Past hiermit beantwortet. In jedem Fall werdet ihr völlig problemlos phantastische Ergebnisse erzielen. Versprochen!

Eure MissPompadour

Komm doch in unsere D.I.Y-Facebookgruppe

Beispielbilder für den Lack:

kacheln streichen mit Kreidefarbe

forum Farbberatung am Telefon und WhatsApp

keyboard_arrow_down

Sie suchen die perfekte Farbe, brauchen aber Beratung, Menge und Verarbeitung betreffend - Rufen Sie uns an!
Wir sind von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr für Sie am Telefon.