shopping_cart 0,00 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

MENU

Qualität und Preis bei Kreidefarben

Unterschiede bei Qualität und Preis bei Kreidefarben

Immer werden wir gefragt, warum unsere Farben so „teuer“ seien. Und immer wieder hören wir auch von Kunden, dass sie mit dem Ergebnis ihrer Arbeit sehr unzufrieden wären, obwohl sie doch mit Kreidefarbe gestrichen haben. Allerdings nicht mit unserer Kreidefarbe. Denn leider ist Kreidefarbe nicht gleich Kreidefarbe. Im Gegenteil: Es gibt himmelweite Qualitätsunterschiede.

Natürlich wissen wir auch, dass es in Baumärkten und bei Discountern Kreidefarbe gibt, die weniger als die Hälfte dessen kostet, was Ihr bei MissPompadour für die Farbe ausgeben müsst. Dass unsere Farbe teurer ist, liegt aber nicht daran, dass wir uns eine goldenen Nase damit verdienen wollen, sondern schlicht und einfach an der Qualität.

Was Qualität und Preis bei Kreidefarben bestimmt

Painting the Past  und Coucou Couleur verwenden zum Beispiel keine synthetische Kreide, sondern echte Naturkreide für ihre Wandemulsionen und Lacke.  Anna von Mangold  arbeitet zusätzlich mit einem hohen Anteil an Porzellanerde. Denn dadurch erhalten die Farben ihre satte Oberfläche, die das Licht so einzigartig reflektiert. Je nach Lichteinfall leuchten die Farben  unter Umständen ganz verschieden und wirken dadurch äußerst lebendig.

Zudem werden die Farben von Anna von Mangoldt in Deutschland entwickelt und produziert, Painting the Past hat seine Produktion in den Niederlanden, ganz nah an der deutschen Grenze. Coucou Couleur hat seine Produktion in Oberbayern. Unsere Kreidefarben stammen also nicht aus asiatischen Produktionen, sondern zeichnen sich durch kurze Versandwege aus.

Und was uns besonders wichtig ist: Alle unsere Kreidefarben-Hersteller legen außerordentlich viel Wert auf größtmögliche Umweltverträglichkeit. Denn was nützt uns die schönste Farbe an der Wand oder auf einem Möbelstück, wenn wir während des Streichens und danach noch wochenlang giftige Dämpfe einatmen müssen. Alle Wandemulsionen und Lacke von MissPompadour sind wasserbasierend. Die flüchtigen organischen Verbindungen, die beim Trocknen der Farbe in die Umwelt gelangen, sind außergewöhnlich gering. So gering, dass sich die Lacke unserer Hersteller sogar eignen um Kinderspielzeug damit zu streichen.

Aber auch die Ergiebigkeit unserer Kreidefarben ist enorm. Mit einer 750ml Dose Kreidelack lassen sich zehn Quadratmeter einmal streichen. 2,5l  Wandemulsion reichen aus um 30 qm Wand zu bearbeiten. Dass die Farben sehr widerstandsfähig gegen Schmutz und Abnutzung sind, ist auch ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Und, ganz nebenbei, unsere hochwertigen Farben lassen sich -auch für Laien -ganz einfach verarbeiten.

Qualität und Preis bei Kreidefarben kann man sehen

Nicht zuletzt sieht man bei Anna von Mangoldt die Handschrift einer Designerin mit phantastischem Farbgefühl, die gerade für unser deutsche Licht mit außerordentlicher Stilsicherheit einfach traumhafteFarben kreiert. Bei über 150 Farbtönen bleibt wirklich kein Wunsch unerfüllt. Painting the Past wiederum hat eine Farbpalette von über 120 Farben, die von der englischen Tradition bestimmt ist. Hier dominieren subtile, leicht neblige Farbtöne. Und die Createure von Coucou Couleur, unserer kleinen, feinen DIY-Marke, haben sich von den wunderschönen Farben Südfrankreichs inspirieren lassen.

Liebe MissPompadour Fans, ich denke, ihr versteht, dass Qualität und Preis bei Kreidefarben zusammengehören. Es wäre auch einfach zu schade, wenn ihr bereit seid soviel Arbeit und Kreativität in eure Werk zu stecken und euch das Ergebnis wegen schlechter Farbqualität am Ende enttäuscht.

forum Farbberatung am Telefon und WhatsApp

keyboard_arrow_down

Sie suchen die perfekte Farbe, brauchen aber Beratung, Menge und Verarbeitung betreffend - Rufen Sie uns an!
Wir sind von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr für Sie am Telefon.