Möbelwachs

Zeige 1–10 von 16 Ergebnissen

Möbelwachs von Painting the Past und Anna von Mangoldt

Die Anwendungsmöglichkeiten von Möbelwachs sind sehr vielfältig. Mit dem Wachsen kann man altes Holz wunderbar pflegen und der Oberfläche einen leichten Glanz verleihen. Zudem wird sie gegen Feuchtigkeit und Abrieb geschützt.  Sie können das Wachs auch auf Kreidefarbe auftragen. Dadurch verleihen Sie der Oberfläche ein leicht glänzendes, stabiles Finish, ohne, dass sich die Farbe verändert. Hiermit erreichen Sie zum Beispiel genau die Optik, die bei der Fassmalerei erzielt werden soll. Zudem kann man das transparente Painting the Past Wachs auch zum Korrigieren alter Wachsflächen einsetzen. Denn es nimmt Altbeläge ein wenig ab.

Farbiges Möbelwachs

Mit farbigem Wachs geben Sie dem Holz einen ganz besonderen Touch. Egal ob helles oder dunkles Möbel, Ihr Altes Möbelstück wird eine ganz besondere Note bekommen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die getönten Möbelwachse in den FarbtönenWhite, Grey, Cement, Carbon, Taupe, Old White, Olive, Loft und Antique enthalten alle Kreide und Farbpigmente. Mit den Weißtönen von White und Old White lassen sich wunderbar gelblich gewordene Naturhölzer bearbeiten. Und mit den Grautönen, wie dem leicht blaustichigen Grey, dem hellgrauen Cement, dem kräftigen Loft, dem dunklen Carbon und vor allem mit dem Farbton Antique, können Sie authentische Alterungseffekte erzielen. Ganz natürlich wirkt der neue Wachs-Farbton Olive. Und mit dem Wachs in der Farbe Pearl lässt sich ein feiner Perlglanz auf jede Oberfläche zaubern. Besonders schön ist, dass sich bei der Anwendung von farbigen Wachsen auf Naturholz nur die Farbe verändert. Die Holzstruktur bleibt erhalten. Natürlich wirkt sich die Holzfarbe des Untergrundes auf das Arbeitsergebnis aus. Deshalb empfehlen wir die Wirkung vorher auf einer kleinen Stelle zu testen.