shopping_cart 0,00 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

MENU
möbel streichen

Painting the Past Lack

Painting the Past Lack streichen

wie ihr wahrscheinlich wisst, bietet Painting the Past seine gesamte Farbpalette in verschiedenen Qualitäten an. Zum einen gibt es die Wandemulsion zum Streichen auf Putz, Rauhfaser, Beton und Gipskarton. Die Wandfarbe gibt es, abgesehen von kleinen Testtöpfchen, ausschließlich in 2,5 l Gebinden. Painting the Past stellt aber auch in jedem Farbton Lacke her. Painting the Past Lack wird in 0,75l-Gebinden angeboten. Mit ihm könnt ihr Holz, Metall, Plastik, Leder und Stoff streichen. Zunächst gibt es die Lackqualität „matt“. Sie schafft eine vollkommen matte, stumpfe, samtig anmutende Oberfläche, die sehr edel wirkt. Außerdem gibt es Painting the Past Lack noch in der Qualität „eggshell“. Mit ihm erzielt ihr eine ganz leicht glänzende Oberfläche. Sie erinnert mich an die Optik von herkömmlicher Farbe in der Qualität seidenmatt. Welche Qualität nehmen wir jetzt für unsere Projekte?

möbel streichen

Schrank in Matt gestrichen

Die Verwendung von Painting the Past Lack „matt“

Sicherlich ist die matte Lackqualität von Painting the Past Lack etwas ganz besonderes. Denn vollkommen matte Lackfarbe  kann man nur mit Kreide herstellen. Wenn ihr aber ein Möbelstück total matt streicht, entwickelt seine Oberfläche eine ganz eigene Faszination. Das trifft ganz besonders zu, wenn ihr das Werkstück im gleichen Farbton streicht, mit dem ihr die dahinterliegende Wand bearbeitet habt. Dann verschwindet das Möbelstück optisch fast in der Wand. Und das ist nur möglich, weil die Farbtöne von Wandemulsion und Lackfarbe bei Painting the Past vollkommen identisch sind. Übrigens könnt Ihr auf diese Weise auch wunderbar Heizkörper optisch zurücktreten lassen. Ich streiche auch alle Werkstücke, die einen „alten“ Charakter bekommen oder behalten sollen. Denn die matte Lackoberfläche vermittelt einen wunderbaren Eindruck von Patina. Auch für Stoffe und Leder verwende ich matten Lack. Und wenn ihr Fußböden streichen wollt, empfehle ich euch dafür auch matten Lack zu verstreichen. Denn dieser verbindet sich wunderbar mit dem Topcoat, mit dem ihr den Anstrich abschließend versiegelt.

mit lack streichen

Tisch in Matt gestrichen

Die Verwendung von Painting the Past Lack „eggshell“

Mit der Lackqualität „eggshell“ hat die Firma einen ganz leicht glänzenden, eleganten Lack entwickelt. Ich finde, dass sich die damit gestrichenen Oberflächen angenehm anfühlen. Ich verwende „eggshell“ also überall, wo eine Oberfläche oft berührt wird. Zum Beispiel auf Handläufen von Treppengeländern. Oder bei Stühlen, Tischen und Bänken. Hinzu kommt, dass sich die glatten Oberflächen leichter feucht reinigen lassen. Wenn ich also Kinderzimmer-Möbel oder Küchenschränke streichen will- ihr wisst ja, ich streiche einfach alles-, dann greife ich zu Painting the Past Lack „eggshell“ Die Farben von Painting the Past Lack „eggshell“ können manchmal ein wenig heller wirken als die entsprechende matte Farbe. Das liegt aber nur daran, dass die etwas glänzende Oberfläche das Licht anders reflektiert.

painting the past lack

Mit Eggshell gestrichen

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen weiterhelfen. Und, wenn ihr noch Fragen habt, scheut euch nicht unsere Beratung per Telefon oder WhatsApp in Anspruch zu nehmen. Ich freue mich auf euch!

Eure Misspompadour

So will ich leben!

Schon in unserer Facebook-DIY-Gruppe?

forum Farbberatung am Telefon und WhatsApp

keyboard_arrow_down

Sie suchen die perfekte Farbe, brauchen aber Beratung, Menge und Verarbeitung betreffend - Rufen Sie uns an!
Wir sind von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr für Sie am Telefon.