shopping_cart 0,00 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

MENU

Kunststoffe streichen mit Kreidefarbe

Liebe MissPompadour Fans,

ein Slogan von MissPompdaour heißt ja #ich streiche alles. Trotzdem werden wir immer wieder gefragt, ob es möglich ist mit Kreidefarbe auch Kunststoff zu bearbeiten. Kunststoffe streichen mit Kreidefarbe, geht das überhaupt?

Der eine hat eine Kunststoff-Küchenfront, der andere will vielleicht seine Plastik-Fensterrahmen streichen. Und ist es möglich eine Kunststoff-Fensterbank zu bearbeiten oder einen PVC-Boden mit Kreidefarbe zu verschönern?

Alte Fensterrahmen mit Kreidelack bearbeiten – sieht aus wie neu!

Immer wieder gibt es unter unseren ansonsten so streichbegeisterten und mutigen Kunden eine große Skepsis was das Bearbeiten von Kunststoffen angeht.

Dabei funktioniert es ganz wunderbar:

Es muss hier auch nichts vorher angeraut werden. Ihr könnt problemlos eine hochglanzbeschichtete Küchenoberfläche mit Kreidefarbe streichen. Achtet nur darauf, das die Oberfläche vollkommen fett-und natürlich staubfrei ist. Dann tragt ihr den Kreidelack auf und nachdem er getrocknet ist, lassen ihr eine zweite Farbschicht folgen. Diese verbindet sich mit der ersten Schicht und ihr werdet ein stabiles Ergebnis erhalten. Auf dieselbe Weise lassen sich auch Fensterrahmen und -Bänke aus Kunststoff problemlos bearbeiten.

Von hochglanz Weiß…

…zu mattem Soft Black!

Auch euren PVC Boden könnt ihr auf diese Weise wunderbar mit Kreidefarbe streichen. Sollten sich da mit der Zeit einige Kratzer bemerkbar machen, streicht ihr einfach drüber und bessert die Stellen so aus. Denn ihr wisst ja, dass die Kreidefarbe immer gut beizieht.

Der alte PVC Boden erstrahlt nun im stylischen Beton-Look

Wenn ihr mit Painting the Past arbeitet, könnt ihr euren PVC- Fußboden-Anstrich noch mit Topcoat stabilisieren. Der lässt sich im übrigen auch mit Farbe ganz leicht wieder überstreichen. Bei den Farben von Mylands ist der Stabilisator bereits enthalten, so dass ein Finishen entfällt.

Wichtig ist, dass ihr für das Bearbeiten von Kunststoff immer die Lack-Qualitäten der Kreidefarbe wählt. Also den Matt- oder den Eggshell-Lack von Painting the Past, bzw. eine der drei Wood & Metal-Lack-Varianten von Mylands.

Auch außergewöhnliche Objekte, wie Mikrowelle, Badezimmerwaage oder Küchenutensilien, lassen sich mit Kreidelack verschönern.

Habt ihr eigentlich schon einmal daran gedacht ein hässliches Billy-Regal des großen Schweden zu streichen? Oder eine Kleiderschrankfront, welche die  „charmante“Ausstrahlung der Eigernordwand hat? Sucht euch einfach eine tolle Farbe aus und greift zu Lackrolle und -Wanne! Nur zu, traut euch, das Ergebnis wird euch garantiert überzeugen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Kunststoffe streichen mit Kreidefarbe!

Unsere Partner

Mylands London Kreidefarbe bei Miss Pompadour Anna von Mangoldt bei Miss Pompadour Painting the Past bei Miss Pompadour Coucou Couleur bei Miss Pompadour Via Kreidefarbe bei Miss Pompadour